Freiwillige Helfer für Naturparks gesucht

Alpenvereinsjugend organisiert Umweltbaustellen

Innsbruck (TP/OTS) - Die Alpenvereinsjugend lädt Kurzentschlossene ein, bei ihren Umwelteinsätzen in Naturparks mitzumachen. Bei zwei Terminen sind noch Plätze frei. Im Naturpark Karwendel, Tirol (27.7.-2.8.2008) und im Naturpark Weißbach, Salzburg (10.-16.8.2008) will man den Almbauern helfen, ihre Bergweiden zu bewirtschaften.

Die Kamerling-Alm in Weißbach bei Lofer ist sehr steil gelegen und daher schwierig zu bewirtschaften. Es gibt für den neu gegründeten Naturpark einen Naturschutzplan der Salzburger Landesregierung, um die speziellen Pflanzen der Kulturlandschaft zu schützen. Verschiedene Orchideenarten würden verschwinden, wenn diese Almweiden zuwachsen. Als Unterkunft dient die "Ferienwiese", ein Zeltplatz der Alpenvereinsjugend.

Anlass der Umweltbaustelle auf der Hasentalalm im Karwendel ist eine neue Waldweideordnung. Nach Rodungsarbeiten sollen neue Weideflächen geschaffen und dafür Wirtschafts- und Schutzwald nicht mehr beweidet werden. Von der neuen Weide sind die restlichen Sträucher und Steine zu entfernen und Flächen zu begrünen. Auch eine Wasserleitung und ein Weidezaun sollen errichtet werden.

Zu den Umweltbaustellen sind junge Leute zwischen 16 und 30 Jahren eingeladen. Unterkunft und Verpflegung sind für die Teilnehmer kostenlos. Mehr Infos und Online-Buchung über www.freunde-treffen.at. Ein Programmheft mit Anmeldekarten gibt es kostenlos bei der Alpenvereinsjugend, Olympiastraße 37, A-6020 Innsbruck, Telefon 0512/59547-13, Fax 0512/575528, e-mail:
freunde.treffen@alpenverein.at

Bilder und Logos zum kostenlosen Download in Druckqualität:
http://www.alpenverein.at/jugend/Presse/bilderarchiv/index.shtml

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0002 2008-07-18/11:04181104 Jul 08Oesterreichischer Alpenverein
Luis Töchterle, Daniela Wimmer
Olympiastraße 37
A-6020 Innsbruck
Tel. +43/(0)512/59547-13
freunde.treffen@alpenverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002