Hotel Gastro Pool heißt 500. Mitgliedsbetrieb willkommen

Erhöhter Kostendruck steigert die Suche von Hotellerie und Gastgewerbe nach optimaler Einkaufsorganisation - Hotel Gastro Pool begeistert die "Kleinen"

Wals (TP/OTS) - Zu einer außergewöhnlichen Erfolgsstory entwickelt sich der Hotel Gastro Pool. Diese speziell für kleinere gastgewerbliche Betriebe eingerichtete Einkaufsorganisation kann im vierten Jahr ihres Bestehens mit dem Bergwirt Schrammel den 500. Mitgliedsbetrieb in ihren Reihen begrüßen.

Das Jubliäumsmitglied Bergwirt Schrammel in Zwettl (http://www.hotel-bergwirt.at) ist dabei ein geradezu archetypischer Vertreter eines engagierten Gastbetriebs. Ebenso die "Frauenherrschaft" in diesem 1632 als "Vorspannwirtshaus" erstmals erwähnten Betrieb, der von Maria Schrammel und ihrer Tochter Eva Steinmetz geführt wird. Bereits seit Generation ist das auf einer Anhöhe zwischen dem Kamp- und Zwettltal gelegene Haus mit Blick auf die Braustadt in Familienbesitz.

"Gerade der enorme Kostendruck, dem derzeit die kleineren Gastbetriebe ausgesetzt sind, verstärkt das Augenmerk auf eine optimale Einkaufsorganisation", erkennt Hotel Gastro Pool-Geschäftsführer Günther Obmascher. Denn, so zeigte jüngst eine Studie, Gastbetriebe können und wollen die inflationär gestiegenen Kosten nicht im vollen Umfang an ihre Gäste weitergeben.

Seit knapp drei Jahren ermöglich nun das System Hotel Gastro Pool allen Betrieben gegen eine einmalige Eintrittsgebühr von nur 750 Euro die Nutzung günstigster Einkaufskonditionen bei Hunderten Lieferanten. Das neuartige System aus dem Hause hogast, Österreichs führender Einkaufsgenossenschaft für Hotellerie und Gastronomie mit Sitz in Wals bei Salzburg, richtet sich an gastgewerbliche Betriebe mit einem Einkaufsvolumen von 30.000 bis 100.000 Euro.

Der tragende Vorteil des Hotel Gastro Pools liegt im Bündeln des Einkaufsvolumens der am Pool beteiligten Betriebe mit der bereits über eine halbe Milliarde Euro Jahresumsatz produzierenden hogast. Diese Form der Bündelung ermöglicht auch kleineren Betrieben Preisvorteile zu nützen, wie sie über hogast im Regelfall Groß- oder Kettenbetriebe erfreuen. Neben dem Food & Beverage-Sektor können Hotel Gastro Pool-Betriebe auch bei Telefon, Energie und weiteren Verbrauchsgütern profitieren. Ebenso von weit über den Einkauf hinausgehenden Dienstleistungen, wie Kreditkartenabrechnung und Warenkorbvergleiche.

"Neben den optimalen Einkaufskonditionen schätzen die nun bereits 500 Betriebe auch die vereinfachte Administration", weiß Obmascher. Bestellt werden kann im Hotel Gastro Pool täglich, die Abrechnung erfolgt aber gebündelt für alle Bestellungen nach jeweils zehn Tagen.

Die Familie Schrammel-Steinmetz wird künftig ebenso wie 499 ihrer Kollegen von den Topkonditionen des Hotel Gastro Pools profitieren können.

Hotel Gastro Pool in Zahlen

  • Umsatz 1. Mai 2007 bis 30.April 2008 18,38 Millionen Euro (+ 82,5 %)
  • Mitgliederstand per 30.04.2008 452 (+ 170)
  • Durchschnittlicher Umsatz pro Mitglied 40.676 Euro (+ 13,9 %)

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2008-07-31/08:30

310830 Jul 08

Mag. Waltraud Huetz-Ebner (Presse)
Tel.: +43 (0)662 8963-39
Mobil: +43 (0)664 3580575
huetz-ebner@hogast.at
Information: http://www.hotelgastropool.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0007