Vom Auto auf den familienfreundlichen Reisebus umsteigen

Köln (TP/OTS) - Urlaub ist für die Menschen ein hohes Gut und es werden eher Anschaffungen aufgeschoben, als die Urlaubsreise abgesagt. Bevor aber der Blick auf die eigene Tankrechnung das Blut in den Adern gefrieren lässt, oder die undurchsichtige Preispolitik der Billiganbieter für Verwirrung in der Geldbörse sorgt, sollte über die Alternative Reisebus nachgedacht werden, empfiehlt der RDA Internationaler Bustouristik Verband. Ich bin jetzt telefonisch mit dem Präsidenten Richard Eberhardt verbunden. Welche Möglichkeiten bleiben, angesichts ständig steigender Energiepreise und einer lauter werdenden Umweltdiskussion?

0-Ton: 22 Sekunden

Da empfiehlt sich eine Gruppenreise mit dem Bus, denn sie ist auf jeden Fall günstiger als die Fahrt mit dem eigenen Pkw und schont außerdem noch die Umwelt. Außerdem ist der Reisebus das umweltfreundlichste Verkehrsmittel überhaupt, mit dem geringsten Treibstoffverbrauch und dem geringsten Schadstoffausstoß, das hat auch der WWF so festgestellt.

Viele Busunternehmen haben sich auf Familien mit Kindern als Kunden eingestellt, aber ist der Aufwand für Familien nicht immens?

0-Ton: 28 Sekunden

Also, sorgloses, entspanntes Reisen im sichersten Verkehrsmittel und ein gutes, verlässliches Preis-Leistungs-Verhältnis sind die Spezialität einer Busreise. Vielfach werden die Reisenden Zuhause abgeholt und so beginnt der Urlaub wirklich schon vor der Haustür. Dann warten attraktive Reiseerlebnisse während der Anreise. Da wird schon mal ein Mittagsstopp in einem Freizeitpark eingelegt oder man geht vorbei an den langen Warteschlangen, zum Beispiel im Schloss Versailles.

Denn wenn die Busreise gut vorbereitet ist, sind auch die Reservierungen entsprechend schon getätigt worden. Das klingt also alles ganz entspannt. Stellt sich nur noch die Frage: Ist denn eine Busreise auch ein bisschen flexibel?

O-Ton: 28 Sekunden

Auf jeden Fall! Der moderne Reisebus ist, im Gegensatz zum Low-Cost-Carrier oder der Bahn, äußerst flexibel. Die unterschiedlichsten Ferienziele, auch abseits ausgetretener Urlaubspfade, lassen sich bequem entdecken. Darüber hinaus bieten immer mehr Unternehmen themenbezogene Reisen wie Kulturfahrten, Musicalreisen, Gourmet- oder Kurreisen. Viele Busunternehmer sind Komplettanbieter und haben kombinierte Bus- und Schiffreisen oder auch Bus-Flugreisen in ihrem Angebot.

Vielen Dank Herr Eberhardt. Und viele weitere kreative und kundenfreundliche Ideen wird die Bustouristik ab morgen besprechen, wenn sie sich zur größten Branchenmesse Europas auf dem RDA Workshop in Köln trifft.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Audio(s) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at .

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2008-08-05/10:53

051053 Aug 08

RDA Internationaler Bustouristik Verband,
Annette Heinemann
Tel.: +49 (0)2244 90 33 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0004