"Der Glockner ruft!": Nationalpark wirbt mit gemeinsamer Bus-Aktion auf der RDA Messe

Nationalpark Hohe Tauern und Großglockner Hochalpenstraßen AG stellen die schönsten Ausflugsziele rund um den Großglockner auf der größten Bus-Messe in Köln vor

Köln (TP/OTS) - Erstmals tritt die gesamte Nationalpark Region
Hohe Tauern und die Großglockner Hochalpenstraßen AG mit einem gemeinsamen Angebotspaket auf der weltweit größten Fachmesse für Busreisen, der RDA in Köln, auf. In einer Bus- Reisegruppen-Aktion 2009 mit der Broschüre "Der Glockner ruft!", werden die schönsten Ausflugsziele für Busreisen mit attraktiven Gesamtangeboten in der Nationalparkregion Hohe Tauern rund um den Großglockner präsentiert.

Dazu gehören die Großglockner Hochalpenstraße, die Salzburger Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern mit dem Nationalparkzentrum Mittersill, die Schmittenhöhebahn und die Schifffahrt Zell am See, die Kaprun Hochgebirgsstauseen, die Krimmler Wasserfälle und die WasserWunderWelt Krimml, die NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten mit dem Nationalparkzentrum BIOS in Mallnitz und der Nationalpark Hohe Tauern Osttirol mit dem Defereggental und der Stadt Lienz. Jedes Ausflugsziel wartet mit einem speziell für den Busreisegast ausgearbeiteten Angebot auf, Buchungen erfolgen über die jeweiligen Nationalpark-Regionen Salzburg, Kärnten und Osttirol. Mit der gemeinsamen Aktion "Der Glockner ruft!" zeigt sich die Nationalpark Region Hohe Tauern für den heimischen und internationalen Bus-Reisemarkt noch attraktiver.

Darüber hinaus wird für das Jahr 2009 auch an einem speziellen gesundheitstouristischen Angebot gearbeitet, das neben der Erholung im Nationalpark Hohe Tauern die Gesundheit in den Mittelpunkt rückt. Jüngste Forschungsergebnisse der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg haben den sensationellen Beweis erbracht, dass der Aufenthalt im Bereich der Krimmler Wasserfälle sogar zu Heilwirkungen bei allergischem Asthma führt. Eine lungenreinigende Wirkung tritt bereits im Rahmen eines Kurzurlaubes mit einem täglich einstündigen Aufenthalt in der Nähe des Wasserfalls ein. Weitere Untersuchungsergebnisse über die Wirkung auf Stressabbau und das Immunsystem bei kurzzeitigem Aufenthalt werden erwartet. Unzählige Wasserfälle rund um den Großglockner laden schon jetzt zum Energie tanken ein. Für die Sommersaison 2009 ist ein umfassendes Angebot "Erholung und Gesundheit" im Nationalpark Hohe Tauern geplant.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0010 2008-08-05/13:53

051353 Aug 08

Großglockner Hochalpenstraßen AG
Mag. Gerhild Hofer
Tel.: +43 (0)662 873 673-16

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0009