Balanceakt der Extraklasse - Slackline in Mayrhofen

Mayrhofen (TP/OTS) - Am Wochenende vom 23. und 24. August 2008 treffen sich Slackline-Pioniere und Anhänger aus ganz Europa in Mayrhofen zur größten und vielseitigsten Veranstaltung der Szene: dem 3. Mountain Equipment Slackline Event mit Sport Schuster. Neben Vorführungen durch die Stars des Trendsports und Workshops für Einsteiger wird eine 90 Meter lange Mega-Highline in den "ewigen Jagdgründen" des Zillertals die Profis zu Höchstleistungen herausfordern.

Es sieht wunderbar einfach aus - ist aber ungemein schwer und stellt eine enorme Herausforderung an Gleichgewicht, Koordination und Konzentration dar. Auf einem dünnen, straff gespannten Schlauchband, das zwischen zwei Bäumen, Stangen oder Felsen gespannt wird, versuchen die Slacker von der einen Seite zur anderen zu gelangen. Nach den ersten Gehversuchen beginnen die Sportler rasch einen eigenen Stil zu entwickeln. Ähnlich wie beim Snowboarden, Skateboarden oder Surfen werden immer wieder neue Tricks ausprobiert. Sprünge, Drehungen, Handstand bis hin zum Salto - der Fantasie kann freien Lauf gelassen werden. Extremkletterer Heinz Zak ist einer der Ersten, die den Sport nach Europa gebracht haben. Er hat mit Begeisterung die Entwicklung bis hin zum Trend beobachtet: "Es ist eine große Freude zu sehen, wie gerade in den letzten beiden Jahren in den Parks zwischen den Bäumen immer mehr Leute balancieren und Kunststücke ausprobieren." Dementsprechend haben sich immer neue Formen entwickelt, die beim Slackline Festival im Zillertal in verschiedenen Workshops ausprobiert werden können.

Zwischen Bäumen und Felsen im Gleichgewicht

"Der Waldfestplatz in Mayrhofen ist der ideale Austragungsort für das Slackline-Event", sagt Heinz Zak, Organisator der Veranstaltung. "Hunderte starke Bäume bieten unzählige Möglichkeiten die Slacklines in unterschiedlichen Abständen und Höhen zu befestigen und damit den Sportlern verschiedene Schwierigkeitsstufen zu ermöglichen." Vom Anfänger bis zum Profi kann sich hier jeder selbst verwirklichen. Der weiche Waldboden auf dem Festplatz ist eine perfekte Unterlage, um schwere Verletzungen nach Stürzen zu vermeiden. Neben spektakulären Vorführungen auf den Slacklines, Jumplines und Highlines, bei denen die besten Slacker ihr Können mit Musik präsentieren, können alle interessierten Einsteiger aber auch passionierte "Schlappseilgänger" in verschiedenen Workshops die Grundzüge sowie einige Tricks erlernen.

In kleinen Gruppen von zehn bis zwölf Teilnehmern bleibt dabei viel Möglichkeit zum Üben und mit den richtigen Tipps von den Profis werden schnell Fortschritte gemacht. Höhepunkt der Veranstaltung ist das Balancieren auf einer 90 Meter langen Mega-Highline. Gerade für Zuschauer ist es einmalig zu sehen, wie die Slacker in schwindelnder Höhe von einem Felsen zum anderen gelangen. Das vielseitige Programm wird mit einer Filmvorführung der schönsten und dramatischsten Slackline- Momente sowie einer Präsentation zum richtigen Aufbau und Sicherung von Slacklines aber auch gemütlich mit einem großen Lagerfeuer und vielen interessanten Geschichten abgerundet. In den 15 Euro Teilnahmegebühr für die beiden Tage ist die Benutzung des Equipments, die Teilnahme an den Workshops und dem Rahmenprogramm, der Transfer zu den Highlines sowie die Übernachtung im eigenen Zelt auf dem Waldfestplatz von Mayhofen enthalten.

Infobox: Mayrhofen http://www.mayrhofen.at

Event: 23.08. - 24.08.08 3. Mountain Equipment Slackline Event
Ort: Waldfestplatz in Mayrhofen
Anmeldung: http://www.slackline-event.com
Kosten: 15 Euro

Programm
Samstag
11.00 Uhr: Begrüßung
Workshops je 10 bis 12 Teilnehmer
2-4 Anfänger Workshops
2 Jumpline Workshops
2 Highline Workshops (u.a. mit Heinz Zak)

Rahmenprogramm
20.00 Uhr Power-Point Präsentation zum richtigen Aufbau von Slacklines, Highlines und Longlines

21.00 Uhr Showeinlage Special Guests mit Musik
Vorführung verschiedener Filme
Ausklang am großen Lagerfeuer

Sonntag
10.00 Uhr Transfer zu den Highlines in Ginzling und den Wasserleinen
90 Meter lange Highline in den "ewigen Jagdgründen"

14.30 Uhr Ausklang - Fragen und Diskussion mit den Teilnehmern

Anreise:

mit dem Auto Von München ca. 1,5 bis 2,0 Stunden (149 km)
mit der Bahn Mit den Schnellzügen bis Bahnstation Jenbach, weitere 35 Kilometer mit der Zillertalbahn nach Mayrhofen

mit dem Flugzeug Nahegelegene Flughäfen befinden sich in Innsbruck (65 km), Salzburg (170 km) und München (190 km)

Weitere Informationen sowie Download Text und Bild unter
http://www.press-service.info/mayrhofen

Rückfragen & Kontakt:

TOC Agentur für Kommunikation
Thomas Ammer
Kolpingring 16
D-82041 Oberhaching bei München
Tel.: +49 (0)89 1430 400 0
Fax: +49 (0)89 1430 400
info@toctoc.info

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2008-08-20/12:40

201240 Aug 08

Tourismusverband Mayrhofen
Doris Dengg
Dursterstr. 225
A-6290 Mayrhofen
Tel.: +43 (0)5285 676 00
Fax: +43 (0)5285 676 033
info@mayrhofen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002