HeuArt begeisterte tausende Zuschauer

Der Heufiguren-Umzug am 31. August war ein voller Erfolg. Rund 7000 Besucher zählte Lungötz im Lammertal

Abtenau (TP/OTS) - Rund 7000 begeisterte Zuschauer pilgerten am vergangenen Sonntag zum Höhepunkt des Lammertaler HeuART Festes - dem weltgrößten Heufigurenumzug - nach Lungötz. Rund 60 Busgruppen nutzten das Fest für einen Sonntagsausflug bei strahlendem Sonnenschein.

Begleitet von den örtlichen Trachtenmusikkapellen und Schnalzern beteiligten sich rund 20 Figuren - gezogen von kunstvoll geschmückten Traktoren und Pferdegespannen - am Umzug. Allen voran "LuAn" - die rund 140 m lange und somit größte Heuraupe der Welt, die die Schulkinder der Volksschulen Annaberg und Lungötz gebastelt hatten. Allein 32.500 m Bindedraht wurden für die Gestaltung der Riesenraupe verwickelt. Auch das Geheimnis um den Namen der Raupe wurde von den Kindern gelüftet - leitet sich der Name "LuAn" aus den ersten beiden Anfangsbuchstaben der Austragungsgemeinde "Annaberg-Lungötz" ab.

Verschiedene Künstlergruppen hatten in wochenlanger Arbeit und mit viel Liebe die lebensgroßen Heu-Kunstwerke angefertigt und genossen beim Korso den Applaus der Zuschauer und das Blitzlichtgewitter. Insgesamt wurden für die Veranstaltung in ca. 5.000 Arbeitsstunden 1 Tonne Heu und 30 km Bindedraht zu Kunstwerken verarbeitet.

Es steht fest, daß das Lammertaler HeuART Fest auch in den nächsten Jahren ein Bauernherbst-Fixpunkt mit touristischem Nutzen sein wird.

2009 findet das Lammertaler HeuART Fest am 29. und 30. August in Abtenau statt.

mehr Bilder auf:
Fotodatenbank: hptt://www.wildbild.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2008-09-01/09:59

010959 Sep 08

Ferienregion Lammertal Dachstein-West
Sandra-N. Roßner
Markt 165
A-5441 Abtenau
Tel.: +43 (0)6243 4040-50
sandra-nadine.rossner@lammertal.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001