Aus dem Märchenschlaf erwacht: Verditz im Herzen Kärntens

Villach-Landskron (TP/OTS) - Ganz anders, das war das Verditz im Herzen Kärntens schon immer: Ein Geheimtipp jenseits der ausgetretenen Touristikpfade. Für diejenigen, denen es um Ruhe und Erholung geht - egal, ob im Sommer zum entspannten Wandern und Sport treiben oder im Winter, um ganz ohne Massen in Ruhe Carven oder Boarden zu können. Genießer finden jetzt auch noch ein völlig neues Hotelangebot, die art-lodge. Katrin Liesenfeld-Jordan und Mag. Dirk Liesenfeld verwirklichten hier ihren Traum und brachten Vier-Sterne-Hotelkomfort, Restaurant und Avantgarde-Kunst in einer neuen Symbiose zusammen. Die beiden Ex-Werber aus Deutschland, die im letzten Jahr nach Kärnten zogen, bieten jetzt - zusätzlich zu den bestehenden Unterkünften - in der art-lodge neun Suiten (zwei davon Familiensuiten mit zusätzlichem Kinderschlafzimmer) und drei Zimmer, die alle individuell geplant und mit zeitgenössischer Kunst und Designklassikern eingerichtet wurden, was dem Haus eine ganz besondere Atmosphäre verleiht.

Ganz nebenher entstand am Verditz eine wirklich internationale kulinarische Auswahl, die man hier nicht erwarten würde. Hochwertige und frische Kärntner Spezialitäten im wieder eröffneten Alpengasthof Moser und im Lärchenboden, australische Einflüsse im Blue Mountain Hotel und eine echte cross-over Küche in der art-lodge. "Jeden Abend die gleiche Küche genießen, ist schnell langweilig. Bei uns am Verditz findet jeder das, worauf er Appetit hat und außerdem das richtige Ambiente für jede Stimmung. Damit ergänzen wir uns hier alle fabelhaft. Und wer dann auch noch etwas Kultur möchte, ist herzlich eingeladen, unsere Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zu besuchen. Wir sind zwar weder ein Museum, noch eine klassische Galerie, aber oberhalb von 1.000 m findet man sicherlich eher selten so viel zeitgenössische Kunst." - meint Mag. Dirk Liesenfeld von der art-lodge, der für die nächste Zeit diverse weitere Kulturprojekte mit Musikern und Schauspielern plant.

Mag. Wolfgang Löscher von der Bergbahn Verditz-Schwarzsee freut sich gemeinsam mit den Betrieben über den frischen Wind: "Junge, engagierte Unternehmer beleben den Berg neu und schaffen mit ihrem kooperativen Ansatz ein neues gemeinsames Angebot, von dem der gesamte Berg nur profitieren kann. Wir von der Liftgesellschaft tragen die Bemühungen voll mit und haben für den Sommer die Downhill-Angebote massiv ausgebaut. Im Winter ist eine Ausdehnung der Beschneiungsanlage geplant. Wir freuen uns auf unsere Stammgäste, aber auch auf neue, die vom Verditz bisher noch nichts gehört haben."

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0005 2008-09-08/14:00081400 Sep 08Information und Buchung:
Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See Tourismus
Töbringer Straße 1, 9523 Villach-Landskron, Österreich
Tel.: +43 0)4242 42000-0
Fax: +43 (0)4242 42000-42
office@region-villach.at
http://www.region-villach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0004