Tourismus-Ausbildung in Österreich

Wien (TP/OTS) - In Österreich existieren verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten im Tourismusbereich. Das Angebot reicht von mehrtägigen Seminaren über Kurzlehrgänge bis hin zu (Fach-) Hochschulstudien, die mehrere Jahre dauern und akademische Grade verleihen. Auch die Kosten variieren von Angebot zu Angebot. Das Spektrum erstreckt sich über die Bandbreite von wenigen hundert Euro bis hin zu 30.000,- Euro. Vor dem Ausbildungsstart sollte man sich daher die Mühe machen, die unterschiedlichen Bildungsangebote ausgiebig miteinander zu vergleichen. Vielleicht reicht schon ein kurzes Seminar, um Bildungslücken zu füllen oder verebbtes Wissen aufzufrischen.

Vielleicht ist aber auch eine fundierte mehrjährige Ausbildung der persönlich richtige Schritt für die weitere Karriereplanung. Man sollte daher zunächst die persönlichen Ziele definieren, bevor man eine Ausbildung startet.

Einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten im Tourismusbereich geben die Bildungsportale http://www.fachhochschulen.at (Bachelor-, und Masterstudien an Fachhochschulen), http://www.postgraduate.at (MBA-, und Zertifikatsprogramme an Privatuniversitäten) und http://www.premiumeducation.at (Lehrgänge und Seminare).

Alle Bildungsangebote werden ausführlich und vergleichbar vorgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2008-09-16/12:50

161250 Sep 08

Dr. Peter Krammer
plus Media GmbH
Goldschlagstraße 51/12, 1150 Wien
office@plus.ag
http://www.plus.ag

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002