Schenner: "Mehrwertsteuer-Senkung auf 5 Prozent auch für Übernachtung und Speisen"

Tourismusobmann: "Urlaub in Österreich muss auch für Österreicher trotz anhaltender Teuerung leistbar bleiben"

Wien (TP/OTS) - Am 24. September 2008 wird im Nationalrat unter anderem auch über eine mögliche Mehrwertsteuersenkung auf bestimmte Lebensmittel abgestimmt. Hans Schenner, Obmann der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der WKÖ, fordert die Ausweitung der vorgeschlagenen Mehrwertsteuersenkung von 10 auf 5 Prozent sowohl auf Übernachtungen wie auch für Speisen im Hotel- und Gastgewerbe. "Urlaub in Österreich muss gerade in Zeiten massiver Teuerungen auch für Österreicher leistbar bleiben. Der Österreicher arbeitet viel und schwer, da ist es nicht zuviel von der Politik verlangt, ihm Urlaub im eigenen Land zu ermöglichen", so Tourismus-Obmann Hans Schenner in Richtung der politischen Entscheidungsträger.

Bezugnehmend auf einen Ausspruch von Herrn Statssekretär Matznetter, in dem dieser zusichert, dass die eher besserverdienenden Restaurantbesucher sicher nicht von einer Mehrwertsteuersenkung profitieren sollen, erwidert Tourismussprecher Schenner: "Auch die vielen tausenden Arbeiter die jeden Tag ihr Mittagsmenü im Wirtshaus um die Ecke konsumieren, dürfen nicht um ein leistbares Essen gebracht werden. Gerade sie sind es, die entlastet gehören! Das wäre doch einmal eine Hacklerregelung nach sozialdemokratischer Fasson, oder?"

In der Tourismus- und Freizeitwirtschaft arbeiten über 225.000 Mitarbeiter, allein im Hotel- und Gastgewerbe gab es im Juli einen Beschäftigungsrekord von 198.000 Mitarbeitern. Diese Jobs mit Standortgarantie sind zu erhalten!

"Die Politik ist heute mehr denn je gefordert durch schnelles Handeln sowohl den Bürger aber auch die Wirtschaft zu entlasten. Denn nur unter passenden Rahmenbedingungen können die Tourismusbetriebe auch weiterhin ihre Rolle als der Jobmotor der heimischen Volkswirtschaft erfüllen", so Schenner abschließend. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0007 2008-09-16/15:58

161558 Sep 08

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Mag. Rainer Ribing
Tel.: (++43) 0590 900-3567
rainer.ribing@wko.at
http://wko.at/bstf

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0007