AUA-Vorstand: "Unsere Zukunft liegt erst vor uns"

Andreas Bierwirth im Interview mit Austrian Aviation Net

Wien (TP/OTS) - Andreas Bierwirth (37), seit April 2008 Chief Commercial Officer bei der AUA, nahm im ausführlichen Interview mit dem Branchenportal Austrian Aviation Net (www.austrianaviation.net) zur Logik und den strategischen Hintergründen anlässlich der anstehenden Privatisierung Stellung. Nach Bierwirth ist Airline-Mangement im Prinzip sehr einfach: "Man braucht nur einen Atlas zur Hand nehmen. Und wo die Linien am kürzesten sind, heißt das Kostenvorteil. Für den Kunden wie die Airline."

Die AUA sei für ihre Märkte ideal positioniert: Vor allem auf der Achse Nordwest nach Südost in Europa sei Wien heute der perfekte Standort. Auch für die Langstrecke sieht Bierwirth mittelfristig Potential z.B. nach Pakistan, Indien und Südostasien. Die Angst, dass Wien durch einen strategischen AUA-Partner zu einem Regionalflugplatz verkommt, teilt Bierwirth demnach nicht - ganz im Gegenteil. Die Ökonomie läge nicht in der Konzentration des Verkehrs auf wenige Knotenpunkte, sondern in der Optimierung der Verkehrswege.

Die Zukunft von Austrian Airlines sieht Bierwirth jedenfalls optimistisch: "Neben der Marke ist die Lage Wiens unser bestes Asset, perfekt für den Verkehr in die Wachstumsmärkte Südosteuopa und Nahost. Unsere Zukunft liegt eigentlich erst vor uns."

Den vollständigen Bericht finden Sie auf http://www.austrianaviation.net

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2008-10-16/09:15

160915 Okt 08

Austrian Aviation Net / CUBO MEDIA LIMITED
Dr. Martin Metzenbauer
Bräuhausgasse 12-14/1. Stock
A-1050 Wien
Tel.: +43 (0)660 2475463
martin@austrianaviation.net
Fax: +43 (0)1 9223521

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001