Outdoor-Aktivitäten dominieren Österreichs Sommertourismus

APA-DeFacto präsentiert Österreichs Tourismus-Sommer im Spiegel der Medien - Wien führt im Regionen-Vergleich

Wien (TP/OTS) - Die EURO 2008 und die boomenden Aktivitäten Hochseilgärten und Sommerrodelbahnen sind verantwortlich für den wichtigsten Tourismus-Trend der österreichischen Sommersaison 2008:
Outdoor-Aktivitäten bestimmten die Tourismus-Berichterstattung, gefolgt von Kultur, Kulinarik und Kongressen. Führende Region ist Wien. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der DeFacto-TrendAnalyse Tourismus, die heute in Wien präsentiert wurden.

"Der Wettbewerb der touristischen Anbieter um das Vertrauen der österreichischen und internationalen Gäste hat sich während der letzten Jahre - nicht zuletzt durch das Internet - weiter verschärft", konstatierte Clemens Pig, designierter Leiter Marketing&Verkauf der APA. Professionelle, einheitliche Medienarbeit sei für eine starke Positionierung im international umkämpften Tourismusmarkt deshalb unerlässlich, betonte er.

Die TrendAnalyse Tourismus ist ein neuartiges Informationstool, das in Kooperation von der APA-IT und dem Know-Center Graz umgesetzt wurde. Semantic-Web-Elemente auf dem neuesten Stand der Technik wie automatische Themencluster wurden eingebunden. APA-DeFacto-Geschäftsführerin Waltraud Wiedermann wies darauf hin, dass bei der Entwicklung besonderes Augenmerk auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt wurde: "Die Visualisierungselemente erlauben einen raschen und einfachen Blick auf eine Fülle von komplexen Inhalten."

Rund um den Tourismus analysiert APA-DeFacto gemeinsam mit MediaWatch laufend die relevanten Medienbeiträge zu knapp 1800 österreichischen Orten und Regionen und liefert damit wissenschaftlich fundierte Daten über Tourismus-Trends. Die Analysen sind in der Branchen-Plattform DeFacto-TrendAnalyse Tourismus unter www.defacto.at wöchentlich aktuell abrufbar. Tourismusunternehmen und -organisationen haben damit die Möglichkeit, Trends frühzeitig zu erkennen und die internationale Medienbühne zu nutzen - im österreichischen Tourismus wichtiger denn je.

SERVICE: Informationen und kostenloser Test der TrendAnalyse Tourismus unter defacto@apa.at oder Tel.: +43 (0)1 360 60-5500

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2008-10-17/11:39

171139 Okt 08

Barbara Rauchwarter
Leitung Marketing & Kommunikation
APA - Austria Presse Agentur
Tel.: +43 (0)1 360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0004