Nationalparkzentrum Hohe Tauern als Besuchermagnet 160.000 Besucher in 15 Monaten

Mittersill (TP/OTS) - Grund zum Feiern gibt es im Nationalparkzentrum in Mittersill. Seit der Eröffnung im Juli 2007 wurden insgesamt 160.000 Besucher in den Erlebniswelten des Nationalparkzentrums Hohe Tauern gezählt. Das freut nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Mitglieder des Beirats der Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH.

"Das Nationalparkzentrum hat mit 160.000 Besuchern in nur 15 Monaten seinen fixen Platz in der Salzburger Museenlandschaft eingenommen. Den bisherigen Erfolg haben wir dem engagierten Team des Nationalparkzentrums und dem innovativen Konzept des Hauses zu verdanken", betont Landesrätin Doraja Eberle, Vorsitzende des Beirates der Nationalparkzentrum GmbH. Zur Erinnerung: Bereits im Eröffnungsjahr haben die tatsächlichen Besucherzahlen von 110.000 Personen die Erwartungen von 70.000 Gästen weit übertroffen.

Im Nationalparkzentrum in Mittersill finden die Besucher alles Wissenswerte über den Lebensraum Nationalpark Hohe Tauern unter einem Dach. "Vor allem für Familien ist ein Besuch im Nationalparkzentrum eine willkommene Abwechslung. Die Kinder können selbstständig auf Entdeckungsreise gehen und werden in den acht interaktiven Erlebnisstationen zum Mitmachen und Mitdenken angeregt", erklärt Mag. Christian Wörister, Geschäftsführer der Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH.

Zum Erfolgsrezept des Nationalparkzentrums gehört neben dem modernen Ausstellungskonzept und der Familienfreundlichkeit auch die Wetterunabhängigkeit. "Im Nationalparkzentrum wird sowohl bei Schön-als auch bei Schlechtwetter die Natur zum Greifen nah. Besonders in der herbstlichen Jahreszeit nutzen viele Besucher die Möglichkeit, durch die umliegende Herbstlandschaft zu spazieren", verrät Wörister.

160.000 Besucher in nur 15 Monaten machen das Nationalparkzentrum Hohe Tauern nicht nur zu einem beliebten Ausflugsziel, sondern auch zu einem wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen. Im Nationalparkzentrum selbst sind zusätzlich zur Nationalparkverwaltung und zur Ferienregion 12 neue Arbeitsplätze entstanden. Vom Standort in Mittersill profitiert aber langfristig die gesamte Ferienregion. Schließlich lockt die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern immer mehr Touristen an und unser vorrangiges Ziel dabei ist, die Tagesausflügler im Nationalparkzentrum als Urlauber für die Ferienregion zu gewinnen", so Wörister.

Termin-Aviso: Filmvortrag "Transalp Challenge 2008" da wohl härteste Mountainbikerennen der Welt am 7. November 2008 um 19.00 Uhr im Nationalparkzentrum - Eintritt frei!

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0007 2008-10-23/12:12

231212 Okt 08

Mag. Jörg Blaickner, PR/Öffentlichkeitsarbeit
Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH
Gerlos Straße 18
A-5730 Mittersill
Tel.: +43 (0)6562 40939-12
Fax: +43 (0)6562 40939-20
blaickner@nationalpark.at
http://www.nationalparkzentrum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0009