Eindrucksvoller Award für die Innsbrucker Nordkettenbahnen bei World Architecture Festival in Barcelona

Innsbruck (TP/OTS) - In der Unterkategorie "Transport" wurden 12 Projekte auf höchstem Niveau eingereicht, die in ihrer Größenordnung jedoch unterschiedlicher kaum hätten sein können. Kleine Projekte wie eine Fußgängerbrücke standen mit mittleren Projekten wie den neuen Innsbrucker Nordkettenbahnen und Großprojekten wie dem Bejing Capital Internation Airport mit 1,3 Millionen Quadratmetern im Wettstreit um den begehrten Preis.

Letztendlich setzten sich in der Unterkategorie "Transport" die Innsbrucker Nordkettenbahnen von Zaha Hadid Architects und ausgeführt von der Pagitz Metalltechnik (eine 100% Tochter der STRABAG SE) durch. Das Projekt überzeugte die Jury vor allem durch seine erscheinungsbildliche Innovation.

Die vier Stationen- Congress, Löwenhaus, Alpenzoo und Hungerburg-wurden alle entsprechend der spezifischen topographischen Situation unterschiedlich gestaltet. Hadid nahm hierbei besonders an Naturphänomene wie frostigen Moränen oder der Bewegung von Gletschern und Eis Anleihe.

Die ausführende Firma der äußerst innovativen Dachkonstruktionen, mit ihren etwa 1.100 unterschiedlichen Glasgeometrien, entwickelte eigens für das Projekt eine vollkommen neue und speziell abgestimmte Befestigungstechnik.

Die technisch hoch anspruchvolle Konstruktion konnte innovatives Design und stabile Tragfähigkeit in bisher noch nie dagewesener Weise verbinden, was schlussendlich die Jury überzeugte, den heurigen Award nach Innsbruck zu vergeben.

Darüber hinaus konnte die Sektion I Hungerburg der Innsbrucker Nordkettenbahnen seit ihrer Inbetriebnahme am 02. Dezember 2007 noch weitere international bedeutende Architekturpreise für sich gewinnen. So erhielt das Projekt beispielsweise den RIBA (Royal Institute of Bristish Architects) European Award, wurde für den internationalen Stirling Prize nominiert, erhielt eine Anerkennung des Landes Tirol für neues Bauen und wurde beim internationalen Skiareatest mit dem Innovationspreis für Architektur ausgezeichnet.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2008-11-05/15:37

051537 Nov 08

Peter Litjens
Marketing
Nordpark Errichtungs- und Betriebs GmbH
Höhenstrasse 145, A - 6020 Innsbruck
p.litjens@nordpark.com
Tel.: + 43 512 293344 522
Fax: + 43 512 293344 523
Mobile: +43 664 543 54 72

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0004