Österreich ist weltbeste Kletternation

Alpenverein ehrte sein Kletterteam

Innsbruck (TP/OTS) - Weltcupsieger, "Rock Master", Europameister, Jugend-Weltmeister, Jugendeuropameister - 2008 wird das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des österreichischen Klettersports. Als Sponsor und langjähriger Unterstützer des Wettkletterns nahm der Oesterreichische Alpenverein diesen Erfolg zum Anlass um Sportler sowie Trainer zu ehren.

Die Kletterer des Alpenvereins sind Weltspitze

Unzählige Medaillen, Titel und Siege hat es im heurigen Jahr für die österreichischen Kletterer geregnet. Einzelerfolge von Profikletterern wie Kilian Fischhuber, Anna Stöhr, Johanna Ernst und David Lama haben dazu geführt, dass das Team Austria im internationalen Vergleich an oberster Stelle steht. Österreich ist die beste Kletternation der Welt!

Alpenverein ehrte Sportler in der Innsbrucker Hofburg

Zu Ehren der Sportler und deren Trainer, Rupert Messner und Reinhold Scherer, veranstaltete der Alpenverein gestern ein Treffen in der Hofburg Innsbruck. Die großartigen Erfolge der Kletterstars wurden gewürdigt und gebührend gefeiert.

Neben anerkennenden Worten an die Kletterer, berichtete Robert Renzler, Generalsekretär des Alpenvereins, auch von den Anfängen der Sportkletterbewegung und dem Interesse das der Alpenverein dieser Sportart von Beginn an entgegengebracht hat.

Alpenverein fördert das Sportklettern seit 20 Jahren

Bis heute wird das Sportklettern vom Alpenverein in all seinen Facetten gefördert und unterstützt. Die Leistungen und Anstrengungen reichen von Sicherheitsinitiativen über Ausbildungen, der Förderung von Kletteranlagen bis hin zum Sponsoring des Nationalteams Klettern. Christian Wadsack, Präsident des Oesterreichischen Alpenvereins, brachte seinen Stolz mit den Worten zum Ausdruck: "Wir freuen uns, dass unser Engagement für das Sportklettern während der letzten 20 Jahre nun derartige Früchte zeigt!"

Die wichtigsten Erfolge im Überblick

FISCHHUBER KILIAN

Weltcupsieger Bouldern 2008
Vize-Europameister Bouldern 2008
Rock Master Bouldern 2008

LAMA DAVID

Weltcupsieger 2008 in der Gesamtwertung Vorstieg und Bouldern

STÖHR ANNA

Weltcupsiegerin Bouldern 2008
Vize-Europameisterin Bouldern 2008

ERNST JOHANNA

Jugendweltmeisterin Vorstieg 2008 / Jugend A
Europameisterin Vorstieg 2008
Weltcupsiegerin Vorstieg 2008
Rock Master 2008 Vorstieg

SAURWEIN KATHARINA, Sektion Innsbruck

Rock Master Bouldern 2008

LECHNER MARIO

Jugendweltmeister Vorstieg 2008 / Jugend A
Europameister Vorstieg 2008

SCHUBERT JAKOB

Juniorenweltmeister Vorstieg 2008
Europameister 2008

RUDIGIER MAX

Vizeweltmeister Vorstieg 2008 / Jugend B
Vize-Europameister Vorstieg 2008

SCHWAIGER BERIT

Vizeweltmeisterin 2008 / Jugend B

RUDIGIER MAX, Sektion Radstadt

Vizeweltmeister Vorstieg 2008 / Jugend B
Vize-Europameister Vorstieg 2008

POSCH KATHARINA, Sektion Imst-Oberland

Europameisterin Vorstieg 2008 / Jugend B

RÖCK MAGDALENA, Sektion Landeck

Vize-Europameisterein Vorstieg 2008 / Jugend B

TRAINER

MESSNER Rupert
SCHERER Reinhold

Facts

Der Alpenverein ist mit 350.000 Mitgliedern der größte Bergsportverein Österreichs und hinter dem Deutschen Alpenverein der zweitgrößte Alpinverband weltweit:

  • 22.000 Mitarbeiter und Funktionäre;
  • 1,3 Millionen ehrenamtlichen Arbeitsstunden pro Jahr;
  • 16.000 Veranstaltungen österreichweit in 197 Sektionen;
  • 241 Schutzhütten, 14.000 Schlafplätze;
  • jährlich 1 Million Besucher, größter Beherbergungsbetrieb Österreich;
  • Betreuung von 40.000 km Wanderwegen.

Damit leistet der Alpenverein einen wesentlichen Teil zum Sommer-und Alpintourismus, aus dem die Tourismuswirtschaft immerhin jährlich 1 Mrd. Euro lukriert.

Klettersportler des Alpenvereins sind Weltspitze. Zuletzt gab es zweimal Gold bei der Kletterweltmeisterschaft 2007 in Spanien für Angela Eiter (Vorstieg) und Anna Stöhr (Boulder) und eine Bronzemedaille im Kombibewerb (Vorstieg/Speed/Boulder) für Katharina Saurwein.

Mit dem Magazin bergundsteigen (www.bergundsteigen.at) schuf der Alpenverein eine weltweit einzigartige und inzwischen international anerkannte Fachzeitschrift für Sicherheit im Bergsport.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2008-12-13/10:00

131000 Dez 08

Renzler Robert
Generalsekretär des Oesterr. Alpenvereins
Tel.: +43 (0)664 8556420

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001