LG Snowboard FIS Worldcup Gastein: Jagd auf WM-Tickets bei weltweit einzigartiger Flutlichtshow

Bad Hofgastein (TP/OTS) - Bad Gastein beherbergt als fixe Größe im Kalender des FIS Snowboard Weltcups von 7. bis 11. Jänner bereits zum 10. Mal die Creme de la Creme der Brettartisten. Die wahrscheinlich actionreichste Disziplin, der Snowboard Cross, gelangt zum 8. Mal zur Austragung. Die Finalläufe auf dem Buchebenhang am Samstag (10. Jänner) und Sonntag (11. Jänner) erstrahlen als weltweit einziges Snowboard-Cross-Event unter Flutlicht. Dass bei der Generalprobe für die Weltmeisterschaft in Gangwon (Südkorea) die letzten Tickets für die Titelkämpfe vergeben werden, lässt die Rennen für Teilnehmer und Zuseher noch spannender werden. ORF überträgt die Entscheidungen in voller Länge und zum Teil live! Dass mit dem Salzburger Mario Fuchs der erfolgreichste Gastein-Starter aus der rot-weiß-roten Equipe kommt, rundet das - zumindest vorläufige - Saisonhighlight zusammen mit den Events abseits der Piste ab.

100.000 Watt Flutlicht, der Kampf um Millimeter auf dem Kurs und um die letzten WM-Startplätze sowie Partys, die zum Snowboarden gehören wie der Weltcup nach Gastein, machen die Nacht zum Tag. Am meisten zu feiern gab es in sieben Antreten bis dato für Lokalmatador Mario Fuchs. Der 32-Jährige stand 2006 und in der vergangenen Saison ganz oben auf dem Podium. Ein dritter Platz 2003 und Rang vier 2006 unterstreichen Fuchs' innige Beziehung zu dem selektiven Kurs am Fuße des Stubnerkogels. Die Damen warten zwar seit dem Sieg von Ursula Fingerlos 2002 bei der Gastein-Premiere auf einen vollen Erfolg, erreichten aber immerhin wie die Herren fünf Teilnahmen im Finale der Top-4. Den Sprung auf das Podest schaffte Manuela Riegler 2006 als Dritte. Mit 18 Finalteilnahmen (zehn bei den Herren, acht bei den Damen) stellt Frankreich das erfolgreichste Team in Gasteins Boarder-Cross-Geschichte.

Spannende Duelle in Gruppen von vier Läufern machen in einem anspruchsvollen Hindernis-Parcours aus Sprüngen, Steilkurven, Tunnel, Wassergraben und Buckelpisten den Boarder Cross zur spektakulärsten Disziplin im Snowboardsport. Auch abseits der Pisten können sich Fans auf coole Events und heiße Partys freuen. Bei den legendären After Race Parties im Zielglände den umliegenden Lokalen treffen sich Szene und Stars und machen bei Live-Gigs und DJ-Turns ganz Bad Gastein zur Partymeile.

Die Weltcup-Woche in Gastein beginnt bereits am Mittwoch (7. Jänner) mit der Anreise der Teams. Die Österreicher nützen traditionell schon die Tage davor die guten Bedingungen im Gasteiner Tal zu Trainingszwecken. Am Donnerstag (8. Jänner) steht das Freie Training und die Kick Off Party in der Bar "Silver Bullett" auf dem Programm. Auf das Offizielle Training am Freitag (9. Jänner) folgt in der Felsentherme ab 19.00 Uhr die Welcome Party mit der offiziellen Startnummernauslosung. Das Rennwochenende startet am Samstag (10. Jänner) mit der Qualifikation. Das große Nachtfinale geht von 18.45 Uhr bis 19.50 Uhr (live on ORF 1) über die Bühne. Davor heizt die Band "Explosion Family" den Fans im Zielgelände ein. Die Sieger feiern ab 21.30 Uhr bei der Winnerparty im "Silver Bullett". Das Finale des zweiten Bewerbs steigt am Sonntag (11. Jänner) von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr. ORF überträgt von 16.00 Uhr bis 16.50 Uhr.

WICHTIGE PRESSEINFORMATION:

Online Akkreditierung und Programmübersicht:
Web: http://www.board.gastein.com
Rennbüro - FIS Snowboard Weltcup Gastein:
Ursula Fornather
c/o Kur- und Tourismusverband Bad Gastein rennbuero@badgastein.at
Tel./Fax: +43 (0)6434 30014

ZEITPLAN:

Mittwoch, 7.1.09 Anreise der Teams
Donnerstag, 8.1.09 Freies Training
21:00 Uhr HEINEKEN Kick Off in der Bar "Silverbullet"
Freitag, 9.1.09 Offizielles Training
19:00 Uhr Welcome Party in der Felsentherme mit Public Draw Samstag, 10.1.09 Qualifikation
15:30 Uhr DJ-Contest
16:30 Uhr Live Act "Explosion Family" in ZIPFERZONE / Zielgelände 18:00 Uhr Warm Up
18:45 Uhr Nachtfinale (live in ORF 1)
21:30 Uhr Winnerparty im "Silverbullet"
Sonntag, 11.1.09 Qualifikation
15:00 Uhr Finale (ab 16.00 Uhr in ORF)

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2008-12-16/11:17

161117 Dez 08

Gasteinertal Tourismus GmbH
Tauernplatz 1
A-5630 Bad Hofgastein
Mag. Christian Mortsch
Tel.: +43 (0)664 2041 007
Fax: +43 (0)6432 3393-120
christianmortsch@gmx.at
http://www.presse.gastein.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0005