Kleinwasserkraftwerke - nicht um jeden Preis!

Wien (TP/OTS) - Der kostenlose Folder der Naturfreunde Österreich und der Naturfreunde Internationale zeigt Kriterien auf, die beim Bau von Kleinwasserkraftwerken in Hinkunft unbedingt zu beachten sind.

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Gaskrise ist beabsichtigt, auch die Wasserkraft verstärkt auszubauen. Die Nutzung der Wasserkraft ist an und für sich eine sehr sinnvolle Angelegenheit, da es sich um eine erneuerbare Energiequelle handelt, die zur CO2-Reduktion beiträgt.

Dennoch mahnen die Naturfreunde zur Vorsicht, denn 70% des einheimischen Wasserkraftpotentials sind bereits ausgeschöpft und weitere 15-20% liegen in gesetzlichen Schutzzonen und müssen tabu sein.

Die Naturfreunde fordern daher bei der Errichtung von neuen Wasserkraftwerken, auch unter besonderer Berücksichtigung der Kleinwasserkraftwerke, auf ökologische Rahmenbedingungen Rücksicht zu nehmen. In ihrer oben genannten Broschüre "Kleinwasserkraftwerke -NICHT UM JEDEN PREIS" definieren die Naturfreunde eine Reihe von Kriterien, die zu beachten sind.

Zudem lautet für die Naturfreunde das Gebot der Stunde:
Energieeffizienz steigern, Energiesparen und auf erneuerbare Energieträger wie Sonnenenergie, Windkraft und Agrartreibstoffe aus nachhaltiger Produktion, umsteigen. Nur so kann der Druck auf die noch letzten unverbauten Flüsse genommen und der Naturschatz Wasser auch für kommende Generationen gesichert werden. Das entspricht einer nachhaltigen Energiepolitik, für welche die Naturfreunde eintreten. Fossile Energieträger werden in absehbarer Zeit nur mehr eingeschränkt zur Verfügung stehen und alle Industrieländer werden schon aus Kostengründen mit weniger Energie auskommen müssen.

Der Folder kann im Internet unter der Adresse http://www.naturfreunde.at heruntergeladen werden oder wird kostenlos zugeschickt. Bestellungen bitte unter der Tel.: +43 (0)1 892 3534-16.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2009-01-20/10:01

201001 Jän 09

Naturfreunde Österreich:
Dipl.Ing. Regina Hrbek (Leiterin der Umweltabteilung)
Tel.: +43 (0)1 892 35 34-16
regina.hrbek@naturfreunde.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003