Plus 19 Prozent: 238.000 Österreicher besuchten 2008 Ägypten

Wien (TP/OTS) -

  • Mit über 238.000 österreichischen Besuchern im Jahr 2008 (+19%) bestätigt sich Ägypten erneut als eines der beliebtesten Reiseländer der Österreicher
  • Zur Präsentation dieser Erfolgszahlen besuchte der Ägyptische Tourismus-Minister Zoheir Garranah Wien und ging dabei auch auf die Herausforderungen der aktuellen Weltwirtschaftskrise ein.

Über 238.000 österreichische Gäste (+19% zu 2007, +47% zu 2006) besuchten im Jahr 2008 Ägypten. Das bedeutet erneut einen

Rekord für den Ägypten-Tourismus in Österreich.

Vor allem der anhaltende Boom zu Ägypten-Reisen während der Wintermonate und speziell zur Weihnachtszeit wo Ägypten seine Nummer 1-Position bei Pauschalreisen halten konnte bescherte Ägypten abermals einen überdurchschnittlichen Besucherzuwachs aus Österreich.

Ägyptens Tourismus-Minister besucht Wien

Obwohl nur für einen einzigen Tag in Wien ließ es sich der ägyptische Tourismus-Minister Zoheir Garranah nicht nehmen, die neuen Erfolgszahlen zum Ägypten-Tourismus aus Österreich persönlich bei einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Angesichts der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise und der von der WTO prognostizierten Rückgänge für den globalen Tourismus präsentierte Minister Garranah Pläne, wie Ägypten mit der aktuellen Entwicklung umgehen will.

"Ägypten wird im Gegensatz zu anderen Tourismusländern seine Marketingaktivitäten nicht zurückstellen, sondern intensivieren. Anstatt mit Preisreduktionen wollen wir unsere Gäste mit mehr und besseren Leistungen gewinnen, z.B. mit kostenlosen Verlängerungstagen oder erweiterten Ausflugspaketen³, so Garranah. Auch die Zusammenarbeit mit den Reiseveranstaltern und die Unterstützung von Charterflügen soll verstärkt werden.

Als besonderen Vorteil für das Urlaubsland Ägypten sieht Garranah die Tatsache, dass europäische Touristen nahe gelegene Urlaubsziele zunehmend vorziehen, sei es aus Kostengründen oder um stundenlange Flugzeiten zu vermeiden. Hier hat Ägypten alle Trümpfe in der Hand, denn mit beispielsweise nur etwas mehr als drei Flugstunden von Wien aus kann man das ganze Jahr über in Ägypten Sonne tanken.

So hat sich Ägypten in den vergangenen Jahren erfolgreich als Ganzjahresdestination etabliert und auch im Weihnachtsgeschäft 2008/2009 seine Nummer 1-Position als beliebtestes Winter-Pauschalreiseziel der Österreicher verteidigen können.

Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und Angebote für jedes Reisebudget

Auch Hazim Attiatalla, Direktor des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes in Österreich, unterstreicht die breite Angebotspalette und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, mit dem Ägypten bei den Urlaubern punkten kann: "Ägypten hat für jedes Interesse und Urlaubsbudget das passende Angebot, von der Familie mit Kindern über den Sportbegeisterten oder Kulturinteressierten bis zum Liebhaber exklusiver Luxus-Resorts und das größte Plus ist: In die ägyptische Sonne kann man das ganze Jahr über reisen!"

Um dem stetig wachsenden Besucheransturm gerecht werden zu können, wurden in Ägypten in den letzten Jahren enorme Summen in die Modernisierung der touristischen Infrastruktur investiert. Der Ausbau von Flughäfen, die Erschließung neuer attraktiver Urlaubsregionen und neue Hotelprojekte wurden erfolgreich umgesetzt. Mit dem weiteren Ausbau alternativer Angebote will Ägypten die ganzjährige Attraktivität Ägyptens als Urlaubsland noch weiter steigern. Besonders attraktive Konditionen für ausländische Investoren und Kooperationsangebote für Hotelbetreiber sollen diese Entwicklung weiter vorantreiben.

Frische Urlaubsregionen und weitere Modernisierung der touristischen Infrastruktur

Zu den kürzlich ausgebauten Regionen zählt Marsa Alam an der Südküste des Roten Meeres mit eigenem internationalem Flughafen. Als Geheimtipp für Liebhaber von feinem, schneeweißen Sandstrand gilt die ägyptische Mittelmeerküste. Dort wird der Badeort El Alamein mit neuen 4*- und 5*-Hotelanlagen erschlossen. Auch zwei All-inclusive-Anlagen mit eigenen Golfplätzen werden dort in Kürze eröffnet, wie Minister Garranah berichtet.

Großer Wert wird bei allen neuen Projekten auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit gelegt, wie z.B. bereits bei der Errichtung der neuen Ferienanlage in Port Ghalib an der Südküste des Roten Meeres, die mit modernsten Klär- und Wasseraufbereitungsanlagen ausgestattet ist. Ägypten ist auch federführend an der Schaffung eines eigenen Ecolabels für nachhaltiges Hotelmanagement beteiligt: Auf Einladung des Ägyptischen Tourismusministeriums fand im Dezember 2008 in El Gouna, Ägyptens umweltfreundlichstem Ferienort, eine internationale Konferenz statt, um verbindliche Standards für nachhaltiges Tourismusmanagement in Ägypten und dem Nahen Osten festzulegen.

Der Flughafen in Kairo ist für den zukünftigen Touristenansturm bereits gerüstet: Wie geplant fand im Dezember 2008 die feierliche Eröffnung des topmodernen neuen Terminal 3 statt wodurch die Kapazität des wichtigsten ägyptischen Flughafens mehr als verdoppelt wurde. Bis zu 11 Millionen Passagiere können nun pro Jahr abgefertigt werden.

Hinweise für die Redaktion

Über Ägypten

  • Bis 2011 will das Ägyptische Tourismusministerium die jährliche Besucherzahl von 8 Millionen im Jahr 2004 auf 14 Millionen steigern und bis 2014 auf 16 Millionen verdoppeln.
  • Im Jahr 2008 erreichten die internationalen Besucherzahlen eine Rekordhöhe von 12,8 Millionen.
  • Aus Österreich kamen im Jahr 2008 über 238.000 Besucher nach Ägypten. Das bedeutet eine Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
  • Ein Archiv mit Pressemeldungen, Fact Sheets und kostenlosem Bildmaterial finden Sie unter http://www.egypt.travel und http://www.press.egypt.travel
  • Ägypten ist ein facettenreiches Land voll unentdeckter Kostbarkeiten, eingerahmt vom Mittelmeer im Norden und dem Roten Meer im Südosten. Ägypten steht für die legendären Pharaonen und Kulturschätze in Fülle. Alle Besucher werden hier herzlich willkommen geheißen. Auf sie warten spektakuläre Korallenriffe, weiße Strände und luxuriöse Hotels. Ägypten bietet die perfekte Kulisse für alle Urlauber, die das ganze Jahr Wert legen auf Sonne, höchsten Komfort und ein hervorragendes Verhältnis von Preis und Leistung.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=66&dir=200901&e=20090123_a&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Presse-Rückfragen, Bildmaterial, Interviews:
Jürgen Gangoly, Elise Ryba
The Skills Group
Margaretenstraße 70, 1050 Wien
Tel.: +43 (0)1 5052625, Fax: +43 (0)1 5059422
eta@skills.at
http://www.skills.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2009-01-23/12:12

231212 Jän 09

sowie für Informations- und Bildmaterial:
Ägyptisches Fremdenverkehrsamt
Univ.Prof.Dr. Hazim Attiatalla, Direktor
Opernring 3/3, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)1 5876633, Fax: +43 1 5876634
info.at@egypt.travel
http://www.egypt.travel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0002