Weiteres Wachstum Bratislava - nun 13 Strecken insgesamt: Ab Sommer nach Alicante und Pisa

75%-Rabattaktion auf die günstigsten Tarife

Bratislava/Wien (TP/OTS) - Ryanair, Europa größte Low Fares-Airline kündigte heute in Wien an, ab dem kommenden Sommerflugplan zwei neue Strecken ins Programm ab ihrem Abflughafen Bratislava aufzunehmen und damit ihr dortiges Streckennetz auf insgesamt 13 Strecken in sieben Länder auszubauen.

Ab dem 2. April 2009 wird Ryanair künftig zweimal wöchentlich (donnerstags und sonntags) nach Pisa und damit in die italienische Toskana fliegen. Hinzu kommt dann ab dem 5. Juni eine ebenfalls zweimal wöchentlich (freitags und sonntags) geflogene Verbindung nach Alicante, womit die Region Bratislava-Wien nun nonstop mit der spanischen Costa Blanca verbunden wird.

"Wir freuen uns über die heutigen Streckenankündigungen nach Spanien und Italien, die einen weiteren Meilenstein unserer Expansion von/nach Bratislava darstellen. Mit diesen beiden neuen Strecken und der bereits im November angekündigten Verbindung nach Brüssel-Charleroi wird das Ryanair-Streckennetz zum Sommer auf insgesamt 13 Strecken ausgebaut und damit das Passagieraufkommen am Airport auch im laufenden Jahr weiter erhöht",
sagte Anja Seugling, Ryanair’s Sales & Marketing Managerin für Österreich und die Slowakei, heute in Wien, und ergänzte:
"Wir sind überzeugt, dass gerade Alicante und Pisa die richtige Wahl für unsere Passagiere hier in der Region sind und dass sich beide Strecken zu einem ’Renner’ entwickeln werden. Erschliessen wir doch mit diesen Destinationen neue Märkte für Bratislava und Wien - zu den gewohnt günstigsten Preisen von Ryanair."

Um die Ryanair-Expansion im neuen Jahr zu feiern, wurde heute eine spezielle '75% -Rabatt-Aktion' für eine Vielzahl unserer europäischen Strecken freigeschaltet. Buchbar ist dieses Angebot noch bis Montag um Mitternacht auf http://www.ryanair.com für Reisen im Februar und März dieses Jahres.

Ryanair, Europas führende Niedrigpreisfluggesellschaft, bedient derzeit 822 Strecken in 26 Ländern und fliegt dabei 144 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 31 europäische Basen und wird zum Geschäftsjahresende 2008/9 eine Flotte von 195 Boeing 737-800 unterhalten, hinzu kommen 70 Festbestellungen für weitere Maschinen, die in den kommen vier Jahren ausgeliefert werden sollen. Ryanair beschäftigt zur Zeit über 6.000 Angestellte und plant, im Jahr 2009 bis zu 67 Millionen Passagiere zu transportieren.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2009-01-29/17:24

291724 Jän 09

Anja Seugling
Tel.: +353 (0)1 5081799
Mobil: +353 (0)87 4173450

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001