Baustart für Swarovski Wien: Glänzende Intervention im Herzen Wiens

Wien/Wattens (TP/OTS) - Nach Abschluss der Bauverhandlungen ist jetzt der Startschuss für Swarovski Wien gefallen. Die facettenreiche Verschmelzung von "Staunen und Kaufen" soll die Besucher ab Dezember 2009 in eine gleichermaßen phantastische wie fiktionale Traumwelt entführen und die Innenstadt der Bundeshauptstadt bereichern.

"Wien hat uns mit offenem Herzen aufgenommen", erklärt Andreas Braun, GF der d. swarovski tourism services gmbh. "Wir sind sehr stolz darauf, dass alle Bauverhandlungen rechtzeitig abgeschlossen werden konnten." Dieser Tage wurde der Bauzaun in der Kärntner Straße 24 installiert, die Eröffnung der glänzenden Intervention im Herzen Wiens soll rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit zelebriert werden können.

Für die architektonische Gestaltung dieses außergewöhnlichen Objektes, das seine Besucher nicht zuletzt auch mit einer eigensinnigen kristallinen Fassade locken wird, zeichnen die Tiroler Architekten Hanno Schlögl und Daniel Süß verantwortlich. "Wir spielen mit Geometrie und wollen eine spezifisch kristalline Formensprache entwickeln, die insbesondere auf das Element des Kubus rekurriert", verraten die beiden Architekten.

Das neue inspirative Zentrum der Marke Swarovski wird über drei Stockwerke zwischen Kärntner Straße, Marco-d’Aviano-Gasse und Neuem Markt unter der künstlerischen Obhut von André Heller inszeniert, das schillernde Innenleben der neuen Unternehmens- und Markenplattform mit ihren "Wunderkammern" von renommierten DesignerInnen geprägt. Eine einmalige Symbiose von neuen Swarovski Applikationen und ausgesuchter Kleinodien soll einen unverwechselbaren Ort schaffen, an den wir alle immer wieder gerne zurückkehren, umschreibt Braun die Vision von Swarovski. Zusätzlich zu den Verkaufs- und Inszenierungsflächen wird sich am neuen Standort auch ein Swarovski CRYSTALLIZEDTM Store befinden. Kunden können dort vor Ort mit gekauften Kristallelementen, Perlen und Schmucksteinen individuelle Ketten, Ohrringe und Armbänder gestalten.

Realisiert wird Swarovski Wien von der d. swarovski tourism services gmbh, die neben dem Swarovski Standort in Innsbruck, auch die Swarovski Kristallwelten betreiben. Zuletzt wurde der funkelnde Riese in Wattens im Jahr 2007 künstlerisch verwandelt, seit der Eröffnung im Jahr 1995 haben die Kristallwelten bereits mehr als 8 Mio. Besucher fasziniert und sich damit als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs etabliert.

Im Frühjahr wird im Rahmen einer ausführlichen Pressekonferenz näher über Swarovski Wien informiert. Die Einladung dazu erfolgt rechtzeitig.

Im Jahr 1895 siedelt sich der böhmische visionäre Unternehmer Daniel Swarovski I. im Tiroler Dorf Wattens an. Dort gründet er ein Unternehmen zur Verarbeitung von Kristall. Seine neue, mechanische Methode zum Schleifen von Kristall-Schmucksteinen revolutioniert die Modeindustrie. Swarovski wird zum weltweit führenden Hersteller von präzise geschliffenen Kristallen. Heute kommen die Kristallsteine in der Fashion- und Schmuckindustrie ebenso zum Einsatz wie in der Lichtplanung, der Architektur und in der Innenraumgestaltung. Das in mehr als 120 Ländern tätige Unternehmen ist nach wie vor in Wattens/Tirol beheimatet und wird von Familienmitgliedern der vierten und fünften Generation geführt. Im Jahr 2008 erzielte Swarovski mit rund 23.900 Beschäftigten einen Umsatz von 2,52 Milliarden Euro. Swarovski produziert und verkauft Kristallkomponenten unter den beiden Produktmarken CRYSTALLIZED(TM) - Swarovski Elements für Mode und Design und STRASS(R) Swarovski(R) Crystal für die Bereiche Architektur und Lichtplanung. Seit dem Jahr 1965 beliefert das Unternehmen die Schmuckindustrie mit präzise geschliffenen echten und künstlichen Edelsteinen und seit April 2008 stärkt Swarovski diese Beziehung mit der wiederbelebten und neu benannten Produktmarke ENLIGHTENED(TM) - Swarovski Elements. Swarovski Kristall gilt als unverzichtbares Basismaterial für Kreationen internationaler Designer. Die Swarovski Accessoire-, Schmuck- und Home-Decor-Kollektionen werden in mehr als 1600 Geschäften in den wichtigen Metropolen der Welt vertrieben. Zu den kreativen Produktlinien zählt auch die Daniel Swarovski Kollektion, die das Unternehmen in seiner ganzen Vielfalt repräsentiert und beispielhaft die Ideen und Visionen des Unternehmensgründers widerspiegelt. Die Swarovski Crystal Society zählt gegenwärtig rund 350.000 begeisterte Sammler der beliebten Kristallfiguren zu ihren Mitgliedern und die Swarovski Kristallwelten in Wattens haben seit ihrer Eröffnung im Jahr 1995 bereits mehr als acht Millionen Besucher verzaubert. In den Wunderkammern der Kristallwelten zelebriert Swarovski den Mythos Kristall und inszeniert eine gleichermaßen faszinierende wie funkelnde Traumwelt, die sich in wenigen Jahren zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs entwickelt hat. Darüber hinaus hat das Unternehmen drei eigenständige Marken etabliert:
Tyrolit(R) erzeugt Schleifwerkzeuge, Swareflex Reflektoren für den Straßenverkehr. Swarovski Optik produziert hochpräzise optische Geräte.

Rückfragen & Kontakt:

A-6112 Wattens
Tel.: +43 (0)5224 500-3836
Fax: +43 (0)5224 501-3836http://www.swarovski.com/kristallwelten
maria.ligges@swarovski.com*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0003 2009-02-26/10:30261030 Feb 09Swarovski Kristallwelten
Swarovski Wien
c/o Maria Ligges

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0002