Kunst, die Grenzen sprengt - 27. März bis 12. April: Die Welt zu Gast in Innsbruck beim 21. Osterfestival Tirol

Innsbruck (TP/OTS) - "Entgrenzung | Sehnsucht" lautet das Motto
des 21. Osterfestivals Tirol, das von 27. März bis 12. April in Innsbruck, Hall und Rum stattfindet. Das Osterfestival Tirol will damit zum einen auf "politische, psychische, physische" Grenzen aufmerksam machen, zum anderen Kreativität als Mittel, solche Grenzen zu überwinden, in den Mittelpunkt stellen.

Im Sinne einer "Entschleunigung" erinnert bereits ab 22. März eine 22-tägige musikalische Aktion in ganz Innsbruck und Umgebung an ein Antikriegsprojekt 1992 in Sarajewo, und zur Eröffnung findet am 27. März eine asiatische Teezeremonie statt. Die Kulturen des Fernen und Nahen Ostens präsentieren sich darüber hinaus mit Musik, Tanz, Puppentheater und bildender Kunst - mit der Performance "Finally I Am No One", einem Gastspiel des Königlichen Mandalay Marionettentheaters aus Burma oder mit Shomyo Genryu, traditioneller japanischer Musik. Die Ausstellung "Fernsucht" auf Schloss Ambras zeigt Exponate aus ihren - reich mit Kunst aus fernen Ländern bestückten - Sammlungen, die erstmals öffentlich zu sehen sind.

Die europäische Musik zur Osterzeit ist mit berühmten Werken aus Barock und Romantik, aber auch mit Musik des 20. Jahrhunderts vertreten. So erforscht das Ensemble Recherche mit Werken von Tristan Murail, Giacinto Scelsi und anderen Meistern der Avantgarde die "Innere Dimension der Klänge", während der Estonian Philharmonic Chamber Choir mit Mendelssohn-Bartholdy, Arvo Pärt und Frank Martin die Brücke zwischen Alt und Neu schlägt, wohingegen Karfreitag sowie Karsamstag mit Bachs Johannespassion und Leçons de ténèbres ganz im Zeichen des Barock stehen.

Den Ostersonntag feiern die Veranstalter mit einem Tanzprojekt aus Brasilien. Die Compagnie Grupo de Rua, die aus einem Sozialprojekt für Straßenkinder in brasilianischen Slums hervorgegangen ist, zeigt unter dem Titel "H3" eine Mischung aus HipHop und Avantgarde voller Energie und Lebensfreude.

Zum Osterfestival können bei der Innsbruck Information Packages ab 142,- EUR gebucht werden, die zwei Übernachtungen, den Eintritt zu zwei Veranstaltungen des Osterfestivals, freie Eintritte zu allen Innsbrucker Museen sowie freie Tickets für öffentliche Verkehrsmittel, eine Stadtrundfahrt und eine Berg- und Talfahrt mit den Innsbrucker Bergbahnen umfassen.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2009-03-12/09:00

120900 Mär 09

Innsbruck Tourismus, Tel. +43-512-59850,
office@innsbruck.info, www.innsbruck.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0008