Wien tritt bei ITB "glanzvoll" auf

Wien (TP/OTS) - Mit den beleuchteten über drei Meter hohen "City Shades: Vienna, Moscow, New York" des Designers Maxim Velcovsky, verlieh der WienTourismus seinem ITB-Stand (Internationale Tourismusbörse Berlin) besonderen Glanz. Bei der Enthüllung bzw. "Erleuchtung" begrüßten Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner und Tourismusdirektor Norbert Kettner den Senior Vice President von "Visit New York City", Fred Dixon, und Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit.

Für seine "City Shades" verwendete der in Prag lebende und als Shooting Star der europäischen Design-Szene geltende Designer Maxim Velcovsky Teile von Lustern und Trinkgläsern aus der Werkstatt der Wiener Glasmanufaktur Lobmeyr. Er schuf daraus Silhouetten von drei Städten, in denen man beeindruckenden Lobmeyr-Werken begegnet: den Lustern in der New Yorker Metropolitan Opera und im Moskauer Kreml und selbstverständlich vielen Beispielen von Lobmeyrs kunstvollem Glashandwerk in Wien. Der oberste Repräsentant von "Visit New York City" auf der ITB, Senior Vice President Fred Dixon, ließ sich diese Hommage an seine Destination nicht entgehen, und als sich dann auch noch Bürgermeister Wowereit einstellte, durfte Maxim Velcovsky gleich von drei Städten Gratulationen zu seiner Kreation einheimsen.

Mit am Wien-Stand im Areal der Österreich Werbung waren vier Partner, die insgesamt 20 Anbieter aus den Bereichen Sehenswürdigkeiten, Kultur und Reiseindustrie repräsentierten: die Marketinggemeinschaften Imperial Austria und Museumshighlights in Wien sowie die Wien Holding Kulturbetriebe und die Verkehrsbüro Group. Zusätzlich legte der WienTourismus am Stand der IGLTA (International Gay & Lesbian Tourism Association) seinen Queer Guide Vienna auf.

City Shades gehen auf Weltreise

Velcovskys erste "City Shades" (London, New York, Moskau) entstanden anlässlich der Vienna Design Week 2008. Das Publikum war davon begeistert und viele internationale Design-Zeitschriften berichteten ausgiebig darüber. Das "Wallpaper"-Magazin würdigte das Velcovsky-Lobmeyr-Projekt in seiner Februar Ausgabe 2009 sogar mit einem seiner Design Awards. Mehr als begeistert war Tourismusdirektor Norbert Kettner: Er beauftragte Maxim Velcovský gleich, die "City Shades: Vienna, Moscow, New York" zu kreieren. Nicht nur für die ITB, sondern auch als Blickfang bei besonderen Präsentationen des WienTourismus in aller Welt. So wird das edle Glasobjekt etwa im Herbst beim Wien-Auftritt in der Ausstellung 100% Design Tokyo im Rahmen der Tokyo Designer’s Week zum Einsatz kommen.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2009-03-12/12:35

121235 Mär 09

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Robert Nürnberger
WienTourismus
Telefon: +43 (0)1 211 14-111
E-Mail: nuernberger@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002