Vom Hotelführer zum Kulturführer

Schlosshotels und Herrenhäuser - Erweiterung durch umliegende Kulturgüter der Via Imperialis

Wien (TP/OTS) - Der neue Hotelführer der Schlosshotels und Herrenhäuser in Österreich und den ehemaligen Kronländern wird ab 2009 um die Kulturgüter der Via Imperialis erweitert. 12 Burgen, Schlösser und Stifte der "Via Imperialis" sollen die Gäste der 58 Schlosshotels und Herrenhäuser zu interessanten Ausflügen in die Umgebung animieren und ihnen die österreichische Geschichte näher bringen.

"Unsere Mitgliedsbetriebe offerieren ihren anspruchsvollen Gästen seit Jahren täglich Vorschläge für informative und kurzweilige Ausflüge in die Umgebung. Was liegt näher als eine Kooperation mit den Liegenschaften der Via Imperialis" sagt Max Eidlhuber, Präsident der Schlosshotels und Direktor des Landhauses zu Appesbach. Die Gäste des malerisch gelegenen Hotels am Wolfgangsee statten regelmäßig der weltberühmten Kaiservilla in Bad Ischl einen Besuch ab. Manchmal werden sie dort sogar vom Hausherrn, Mag. Markus Erzherzog von Habsburg-Lothringen höchst persönlich empfangen. Besonders beeindruckt die Besucher neben dem Ururenkel des letzten österreichischen Kaisers Franz Joseph einen Blick auf jenen Schreibtisch zu werfen, an dem der Kaiser 1914 die Kriegserklärung zum Eintritt in den ersten Weltkrieg unterzeichnet hat.

"In Zukunft gilt es die Synergien zwischen den Kulturschätzen der Via Imperialis und den Schlosshotels und Herrenhäusern optimal zu nutzen. Der Veranstalter Panorama Tours hat bereits eine Themenroute kreuz und quer durch Österreich auf den Markt gebracht
(http://www.panoramatours.com/wien-On-Imperial-Traces.aspx.)" ist
auch Ulrich Graf Goess-Enzenberg, Eigentümer von Schloss Tratzberg hoch über dem Tiroler Inntal und Präsident der Via Imperialis, von der Sinnhaftigkeit dieser Zusammenarbeit überzeugt. "Der neue Hotelguide (www.schlosshotels.co.at ) stellt einen hervorragenden Multiplikator für die neue Website der Via Imperialis dar. www.viaimperialis.at - Wer hat schon eine Homepage in acht Sprachen inklusive Russisch, Japanisch und Chinesisch?"

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2009-03-16/09:49

160949 Mär 09

Dr. Elisabeth Thun-Hohenstein
TNS Networking Services GmbH
1180 Wien, Gymnasiumstrasse 55
Mobil: +43 676 677 99 00
e.thun@tns.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001