Österreich war 2008 weiterhin das zweitgrößte Herkunftsland für den Ungarn Tourismus.

Wien (TP/OTS) - Im vergangenen Jahr wurden an den ungarischen Grenzen 34,882 Millionen internationale Besucher gezählt, ein leichtes Plus von 1,1 Prozent. Lässt man den großen Anteil der Tagesgäste außer Acht, generierten die ausländischen Gäste insgesamt 9,935 Millionen Übernachtungen in den gewerblichen Unterkünften, ein kleines Minus von 2,3 Prozent.

Die ungarischen Touristiker sind jedoch optimistisch gestimmt, denn bereits seit drei Jahren wächst parallel dazu der ehemals schwache Inlandstourismus. 2008 wurden 4,102 Millionen ungarische Gäste registriert (plus zwei Prozent), die weitere 9,9 Millionen Übernachtungen in den statistisch erfassten Unterkünften generierten. Dieses Wachstum ist zum Teil der Beliebtheit der so genannten "holiday-checks" zu verdanken, einer Zusatzleistung, die ungarische Unternehmen ihren Mitarbeitern steuerfrei bieten können. Österreich war 2008 weiterhin das zweitgrößte Herkunftsland für den Ungarn Tourismus. Unter den TOP 10 Herkunftsländern hat Österreich einen Marktanteil von 10 %. Von den mehr als 6 Millionen österreichischen Ungarn-Besuchern haben 245 tausend Gäste in Hotels übernachtet. Die Österreicher haben in Ungarn 700 tausend Gästenächte realisiert. Dreiviertel der Übernachtungen wurden in Hotels registriert, davon 40 % in Wellness- und Kurhotels. Die Österreicher verbrachten in Ungarn durchschnittlich 2,6 Tage. Die beliebtesten Destinationen für unsere westlichen Nachbarn sind Westungarn, Balaton und Budapest, 90% der Nächtigungen fallen auf diese Destinationen.

Deutschland ist weiterhin Spitzenreiter, deutsche Urlauber verbrachten mit ihrem Anteil von über 2,348 Millionen Übernachtungen überdurchschnittlich viel Zeit, im Schnitt 3,7 Tage in Ungarn.

2008 lag der Anteil des Tourismus am Bruttoinlandsprodukt bei 5,2 Prozent. Mit 482.000 direkten wie indirekten Arbeitsplätzen stellt die Tourismusbranche inzwischen jeden achten Arbeitsplatz in Ungarn.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0004 2009-03-31/12:47311247 Mär 09Ungarisches Tourismusamt
Opernring 1/R/707,
Tel.: 0043/1/5852012-13
Fax: 0043/1/5852012-15
ungarnsekr@ungarn-tourismus.at
www.ungarn-tourismus.at, www.hungary.com
kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 3600 000

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0004