Philharmonische Klänge, 16. Mai bis 20. Juni 09

Konzertreihe mit weltbesten Musikern

Bad Gleichenberg (TP/OTS) - Die Liebe zur Harmonie ist es, die
die "Philharmonischen Klänge" zum Erklingen bringen. Es sind die Freude an der Musik und die Verbundenheit zur Region, die dieses besondere Kammermusikfestival ins Leben gerufen haben, bedeutet doch Philharmonie im wörtlichen Sinn "Liebe zur Harmonie". Und harmonischer und genussvoller kann ein Angebot kaum sein: sanfte Hügellandschaft, wohlig warmes Heilwasser und hervorragende Kulinarik - eine Komposition, bei welcher bis dato noch die musikalische Begleitung fehlte.

"Hörgenuss" lautet der Titel der Philharmonischen Klänge 2009 und bietet in der Zeit von 16. Mai bis 20. Juni 2009 an 5 außergewöhnlichen Spielstätten im Steirischen Thermenland 5 außergewöhnliche Konzerte. Orte mit natürlicher Akustik wurden gewählt, zählen die Musiker doch zu den Besten ihrer Zunft und kommen aus den Spitzenorchestern Wiens und Berlins. So ist auch der wunderschöne Mailandsaal aus dem 19. Jhd. in Bad Gleichenberg Spielort dieses besonderen Kammermusikfestivals. Am 1. Juni gastiert hier um 17 Uhr das hochkarätige Ensemble Wien-Berlin. Weitere Termine: 16. Mai Kirchbach, 30. Mai Fehring, 31. Mai Fürstenfeld und 20. Juni Schloss Hainfeld.

Wahrlich ein HÖRgenuss in Vollendung - von Morzarts "kleiner Nachtmusik" bis hin zu Verdis "Nabucco"- erwartet den Zuhörer:
zauberhafte Musik alter Meister, oft auf kostbaren Originalinstrumenten gespielt, kulinarisch kombiniert mit den feinsten Produkten der Region. "Mit den Philharmonischen Klängen ist uns eine Symbiose auf höchstem Niveau gelungen.", sagt Monika Hödl, GF von Bad Gleichenberg Tourismus. "Hier wird Genuss für alle Sinne erlebbar."

Ein Package inkl. 2 Nächtigungen / HP im Hotel **** und Konzertkarte wird um 190,- angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2009-05-11/11:15

111115 Mai 09

Bad Gleichenberg Tourismus
Mag. Monika Hödl
8344 Bad Gleichenberg 11
Tel. 03159/2203, Fax: 03159/2203-3
monika.hoedl@bad-gleichenberg.at
http://www.bad-gleichenberg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0002