Eurotours steigt bei Aldi Reisen ein

Ab 1. Juli wird Eurotours auch Aldi Deutschland mit Reiseprodukten beliefern

Kitzbühel (TP/OTS) - Eurotours International setzt weiterhin
massiv auf Expansion. Ab 1. Juli beliefert Zentraleuropas größte Incoming-Agentur und Österreichs zweitgrößter Reiseveranstalter neben Hofer Reisen in Österreich, Aldi Suisse Tours in der Schweiz und Aldi Travel UK in Großbritannien auch Aldi Deutschland mit Reiseprodukten. Dabei handelt es sich bereits um den vierten Marktstart in diesem Jahr. Zuvor hat Eurotours zu Jahresbeginn mit der Eurotours Italia S.r.l. und Aldi Travel UK erfolgreich die Reiseveranstaltertätigkeit am italienischen bzw. britischen Markt aufgenommen, und Anfang Juni wurden 80 Prozent an der RUEFA Reisen Sp z.o.o. Krakau übernommen.

Nur zwei Wochen nach Übernahme der 80-Prozent-Beteiligung der Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH an der RUEFA Reisen Sp z.o.o. Krakau wartet Eurotours mit einem wirklich großen Coup auf. "Ab 1. Juli werden wir auch Aldi Reisen in Deutschland mit unseren Produkten beliefern", verkündet Eurotours-Gründer und -Geschäftsführer DI Hans-Dieter Toth stolz. Damit habe Eurotours endgültig bewiesen, "dass an uns im Direktvertrieb kein Weg vorbeiführt". Kein anderes Incomingunternehmen in Österreich verfüge über ähnlich breit gestreute, internationale Kontakte und könne über seine Vielzahl an Möglichkeiten im kurz-, mittel- und langfristigen Vertrieb eine derartige Fülle an potentiellen Kunden erreichen wie Eurotours, so Toth weiter. Gerade in ungewissen Zeiten wie diesen zahle es sich für die Hotel- und Leistungspartner besonders aus, mit einem starken Partner wie Eurotours zusammenzuarbeiten: "Wir haben die Vertriebsstärke, wir haben die notwendige Flexibilität und Schlagkraft, wir verfügen über fast 30 Jahre an Touristik-Know-how, wir wissen, was die Kunden wollen", gibt sich Toth souverän.

Für Eurotours ist der Start als Reiseveranstalter im Dienste von Aldi Deutschland ein weiterer Meilenstein auf dem Expansionsweg, der heuer eingeschlagen wurde. Toth sieht am deutschen Markt noch ein riesiges Potential für Eurotours, auch wenn er sich für den Anfang eher bescheiden gibt: "Wenn wir im ersten Jahr 150.000 gebuchte Passagiere erreichen, bin ich zufrieden." Im Vergleich dazu hat Eurotours mit Hofer Reisen, die exklusiv von Eurotours betreut werden, im abgelaufenen Jahr 323.800 Passagiere abgewickelt, was einem Plus von 15,4 Prozent entspricht. Bei Aldi Suisse Tours, die von Eurotours 2007 gestartet wurden, konnte die Zahl der gebuchten Gäste im zweiten Jahr auf mehr als 56.400 fast verdoppelt werden.

Nachdem von den Hofer-Reisen-Kunden mittlerweile fast 50 Prozent Urlaub in Österreich machen und von den Aldi-Suisse-Tours-Kunden sogar über 55 Prozent, erwartet Toth auch vom Eurotours-Engagement in Deutschland kräftige Impulse für die heimische Nächtigungsstatistik. 2008 hat Eurotours über seine Incoming- und Veranstalteraktivitäten in Summe für rund 3,1 Mio. Nächtigungen von knapp 700.000 Urlaubern in Österreich gesorgt.

Dass dies für heuer nicht der letzte Streich war, daran lässt der Eurotours-Chef keinen Zweifel. "Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das Eurotours-Netzwerk irgendwann über ganz Europa auszudehnen." Bereits im Herbst soll daher der nächste internationale Expansionsschritt folgen, der das in Kitzbühel beheimatete Unternehmen der großen Vision wieder ein Stück näher bringt.

Über Eurotours

Eurotours ist nicht nur die größte Incoming-Agentur Zentraleuropas und Mitglied der Verkehrsbüro Group, Österreichs führendem Tourismuskonzern, sondern mittlerweile auch zum - nach Passagieren -zweitgrößten österreichischen Reiseveranstalter aufgestiegen. Mit unserem Team von rund 220 hochqualifizierten Tourismusprofis vermarkten wir die touristischen Angebote Österreichs und seiner Nachbarländer weltweit und decken dabei alle Formen des organisierten Reisens ab: von Individualreisen in Ferienregionen und im Städtebereich bis hin zu Gruppenreisen, Incentives und Conventions. Die Erbringung von hochwertigen Dienstleistungen zu bestmöglichen Preisen und langjährige Kooperationen mit 4.000 Leistungsanbietern sowie mehr als 800 Reiseveranstaltern aus 59 Ländern bilden dabei die Basis für unseren Erfolg.

Presseaussendungen und Pressefotos von Eurotours International finden Sie unter http://www.eurotours.at/de/eurotoursnews.

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Bründl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Eurotours Ges.m.b.H.
Kirchberger Str. 8
A-6370 Kitzbühel
Tel.: +43 (0)5356 606 541
Fax: +43 (0)5356 606-50541
Mobil: +43 (0)664 610 35 68
sandra.bruendl@eurotours.at
http://www.eurotours.at*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0003 2009-06-22/10:45221045 Jun 09Mag. Stefan Bracher
Leitung Marketing & Kommunikation & Qualitätsmanagement
Eurotours Ges.m.b.H.
Kirchberger Str. 8
A-6370 Kitzbühel
Tel.: +43 (0)5356 606 515
Fax: +43 (0)5356 606-50515
Mobil: +43 (0)664 610 35 82
stefan.bracher@eurotours.at
http://www.eurotours.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001