Hitliste der Wiener Sehenswürdigkeiten 2008: Schloss Schönbrunn behauptet Spitzenposition

Wien (TP/OTS) - Erneut verteidigt hat das Schloss Schönbrunn seine Spitzenposition - mit 2.581.000 BesucherInnen liegt es in der Hitliste der Wiener Sehenswürdigkeiten 2008 knapp vor dem Tiergarten Schönbrunn, der vergangenes Jahr 2.578.698 TierfreundInnen anzog. Vier Plätze gut gemacht und nun wieder auf Position 3 liegt die Albertina mit 997.000 Gästen. Bei den "Besucherzonen" führt Schönbrunn vor der Hofburg und dem MuseumsQuartier.

Die Top-10 der Wiener Sehenswürdigkeiten 2008 komplettieren das Kunsthistorische Museum inkl. Tutanchamun-Ausstellung im Museum für Völkerkunde (937.000), das Belvedere (807.283), das Wiener Riesenrad (660.000), die Kaiserappartments mit Sisi Museum und Silberkammer (632.000), die Katakomben- und Turmbesichtigungen im Stephansdom (500.000), der Donauturm (419.635) und das Naturhistorische Museum (372.778).

Fast 6 Mio. Gäste in der "Besucherzone" Schönbrunn, 3,6 Mio. im MuseumsQuartier

Mit 5.963.076 Gästen bleibt die "Besucherzone" Schönbrunn -inkludiert die Sehenswürdigkeiten Schloss Schönbrunn, Tiergarten Schönbrunn, Palmenhaus Schönbrunn, Irr- und Kronprinzengarten sowie die Wagenburg - weiterhin unangefochten in Führung. Den zweiten Platz belegt der Cluster Hofburg - bestehend aus den Kaiserappartements, Sisi Museum, Silberkammer, Schatzkammer, Spanische Hofreitschule, Schmetterling- und Palmenhaus, Österreichische Nationalbibliothek, neue Burg & Museum für Völkerkunde und dem Papyrusmuseum mit 1.961.772 BesucherInnen.

849.471 Personen nahmen im MuseumsQuartier an den Ausstellungen und Veranstaltungen im Leopold Museum, Museum Moderner Kunst, Architekturzentrum Wien, Dschungel Wien, Zoom Kindermuseum und in der Kunsthalle Wien teil. Insgesamt genossen rund 3,6 Millionen Menschen die Stimmung und das Flair im Areal des MuseumsQuartiers.

Sämtliches Zahlenmaterial wurde dem WienTourismus von den Institutionen auf Anfrage zur Verfügung gestellt bzw. von der Abteilung Marktforschung & Statistik recherchiert.

Liste der Wiener Sehenswürdigkeiten mit mehr als 100.000 BesucherInnen 2008

Wiener Sehenswürdigkeiten: die größten Hits 2008

Besucher 1. Schloss Schönbrunn 2.581.000 2. Tiergarten Schönbrunn 2.578.698 3. Albertina 997.000 4. Kunsthistorisches Museum (Hauptgebäude + Tutanchamun-Ausstellung im Museum für Völkerkunde) 937.090 5. Belvedere 807.283 6. Wiener Riesenrad 660.000 7. Kaiserappartments mit Sisi Museum und Silberkammer 632.000 8. Stephansdom (Katakomben- und Turmbesichtigungen) 500.000 9. Donauturm 419.635 10. Naturhistorisches Museum 372.778 11. Haus des Meeres 336.162 12. Technisches Museum 296.180 13. KunstHausWien 294.672 14. Leopold Museum 291.000 15. Spanische Hofreitschule 279.000 16. Weltliche und Geistliche Schatzkammer 276.871 17. Minopolis 247.275 18. Museum Moderner Kunst (MUMOK) 234.960 19. Kaisergruft (Kapuzinergruft) 234.531 20. Bank Austria Kunstforum 223.879 21. Haus der Musik 203.000 22. Karlskirche 180.000 23. Museum für Angewandte Kunst (MAK) 176.848 24. Palmenhaus Schönbrunn 171.164 25. Österreichische Nationalbibliothek (Prunksaal) 169.427 26. Staatsopernmuseum 166.000 27. Mozarthaus Vienna 133.263 28. Heeresgeschichtliches Museum 126.000 29. Parlament (Führungen) 123.440 30. Schmetterlinghaus 120.367 31. Wagenburg 110.624 32. Kunsthalle 109.459 33. Zoom Kindermuseum 106.602 34. Secession 100.250

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2009-08-05/09:15

050915 Aug 09

Mag. Robert Nürnberger
Tel.: +43 (0)1 211 14-111
nuernberger@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0003