Hotel Europäischer Hof holt Franz Schubert nach Gastein zurück

Bad Gastein (TP/OTS) - Schubert-Statue

Genau 184 Jahre nach seinem Urlaub in Gastein kehrt Franz Schubert ins Gasteinertal zurück. Eine lebensgroße Skulptur des berühmten Komponisten wird künftig die Lobby des First-Class-Hotels Europäischer Hof in Bad Gastein zieren.

Feierliche Enthüllung an Kaiser Franz Joseph’s Geburtstag

Anlässlich einer Matinee am 18. August 2009 findet die Enthüllung der Skulptur statt, die von der international renommierten Künstlerin Anna Chromy geschaffen wurde. Dazu werden Lieder und Klavierwerke dargeboten, die Schuberts Sommerreise lebendig werden lassen. Die musikalische Leitung hat Dr. Thomas Hauschka von der Universität Mozarteum in Salzburg.

Hotel erinnert an Schuberts Werke

Hoteldirektorin Sigrid Bader betont die enge Verbindung Schuberts zu Gastein: "Hier entstanden im Sommer 1825 einige seiner bedeutenden Werke, hier veranstaltete er gemeinsam mit dem Sänger Johann Michael Vogl Konzerte. Dieser wirkungsreichen Zeit wollen wir mit der von Anna Chromy geschaffenen Statue gedenken."

Werke von Anne Chromy

Die Bildhauerin Anna Chromy (geboren 1940 in Tschechisch Krummau), Schülerin von Salvador Dali, lebt heute in Frankreich und Italien. Sie hat lebensgroße Figuren und Skulpturen geschaffen, die in der ganzen Welt ausgestellt sind - auch in China. Am Salzburger Dom ist ihre "Pietà" zu bewundern, die von der Nürnberger Versicherung Österreich (NVÖ) gestiftet wurde. Im Foyer des Business Tower Nürnberg stehen "Don Ottavio" und "Donna Elvira" aus Mozarts Oper "Don Giovanni" und in der Staatsoper Nürnberg "Christoph Willibald Ritter von Gluck".

Kulturförderung durch die Nürnberger

Die Skulptur Schuberts wurde in Auftrag gegeben von der Nürnberger Versicherungsgruppe, der Eigentümerin des Hotels. Die Nürnberger bekennt sich damit zum Gasteinertal und steigert mit ihrem vielfältigen Engagement die Lebensqualität weit über die Region hinaus. Als Hauptförderer der Gluck-Forschungsstelle an der Paris-Lodron-Universität Salzburg, als Initiator der Internationalen Gluck-Opern-Festspiele in Nürnberg und engagierter Partner bedeutender Museen und Ausstellungen fördert die Nürnberger die Grundlage des Lebens: die Kultur.

Rückfragen & Kontakt:

Miesbichlstrasse 20
A-5640 Bad Gastein
Tel.: +43 (0)6434 2526 256
Fax: +43 (0)6434 2526 262
sigrid.bader@europaeischerhof.at
http://www.europaeischerhof.at*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0004 2009-08-11/09:36110936 Aug 09Hotel EUROPÄISCHER HOF
Sigrid Bader
Hoteldirektorin

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001