Erstauftritt der Berglegenden und die neue Genuss-Kooperation von SalzburgerLand Tourismus und Berger Feinste Confiserie

Wien (TP/OTS) - Mit der neuen Kooperation von Berger Feinste Confiserie und der SalzburgerLand Tourismus GmbH gehen der Almsommer und der Genuss eine verführerische Allianz auf höchstem kulinarischem Niveau ein: Die acht neuen Schokoladentafeln "Berglegenden" bilden einen kulinarischen Brückenschlag zwischen erlesener Schokolade und typischen Salzburger Produkten. Heublumen aus dem Unkener Heutal und vom Salzburger Almsommer, Apfelminze von Landwirten aus Unken und Gries, Quendel von den steinernen Almen des Saalachtales und Fichtenharz aus heimischen Wäldern werden in hauchzarte Schokolade gehüllt. Hochprozentigen Genuss versprechen die gefüllten Schokoladentafeln "Vogelbeerbrand", "Salzburger Birnenbrand" und "Zirbenbrand".

So schmeckt der Almsommer im SalzburgerLand

Die Schokolade "Kräuter aus dem Salzburger Almsommer" - eine Sorte der neuen Berglegenden-Kollektion - ist ein echtes Novum: Noch nie gab es ein Produkt, das so perfekt das Lebensgefühl einer ganzen Urlaubsregion in sich birgt. Gemeinsam mit dem Familienunternehmen Berger Feinste Confiserie in Lofer entwickelte die SalzburgerLand Tourismus eine Schokolade, die den Almsommer und den Genuss perfekt vereint und deren Zutaten zu 100 Prozent von heimischen Lieferanten stammen. Die neue Schokoladenkreation "Kräuter aus dem Salzburger Almsommer" ist eine gefüllte Schokoladentafel mit Almkräutern, die beim Lutzbauer in Unken auf über 1.100 Meter Seehöhe gedeihen, von Hand geerntet werden und intensiv in Geschmack und Wirkung sind. Umhüllt werden die Kräuter von feinster Vollmilchschokolade mit 35 Prozent Kakaoanteil. Die Verpackung ziert ein Almhüttenmotiv, wie es charakteristisch für das SalzburgerLand ist.

100 % SalzburgerLand inside

Zu den Lieferanten und Bauern der "Berglegenden" zählen unter anderem der mehrfach ausgezeichnete Schnapsbrenner Siegfried Herzog aus Saalfelden, die Bauersleute Johann und Barbara Haider vom Lutzbauer in Unken, bei der Auswahl der Heilkräuter unterstützte der Unkener Verein für Traditionelle Europäische Heilkunde. Berger Feinste Confiserie in Lofer ist zudem auch fixer Bestandteil der neuen Via Culinaria quer durch das SalzburgerLand. Auf dem "Genussweg für Naschkatzen" legen Schokoladenliebhaber am Stammhaus der Confiserie im Schokoladenweg 1 in Lofer einen verführerischen Zwischenstopp ein. Weitere Infos unter
www.via-culinaria.com

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2009-09-04/14:54

041454 Sep 09

SalzburgerLand Tourismus GmbH
ANDREA BODNER, PR & Kommunikation
Wiener Bundesstrasse 23, A-5300 Hallwang
Tel: +43 662 6688 75, Fax: +43 662 6688 66
a.bodner@salzburgerland.com ; www.salzburgerland.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0004