Die Seele in der Natur baumeln lassen

Die St. Martins Therme und Lodge eröffnet in 8 Wochen ihre Pforten

Frauenkirchen (TP/OTS) - Zu keiner Jahreszeit ist die Natur in
einer so vielfältigen Farbenpracht zu bewundern, wie im Herbst. Alles bereitet sich auf den Winter vor. Tiere bauen sich ihre Nester und sammeln Futter für den Winter. Große Vogelschwärme können am Himmel beobachtet werden, wie sie in den Süden ziehen, andere Vögel, wie die Graugans, kommen im Herbst an den Seewinkel, um die Wintermonate hier zu verbringen.

Die St. Martins Therme & Lodge bietet ihren Gästen unzählige Möglichkeiten ihre Freizeit abseits der Hektik und dem Stress zu verbringen. Beim Ecology walk, dem Birdlife walk und vielem mehr, werden Aktivitäten angeboten, um die Geheimnisse im Seewinkel zu erkunden und zu entdecken. Natürlich kann man sich aber auch einfach in der Therme entspannen oder sich beim Sport austoben, Bogenschießen, Kanufahren oder einfach nur Joggen, runden das vielfältige Angebot ab. Im Einklang mit der Natur Erholung und Ruhe finden. Ob in der Therme oder im Nationalpark, es gibt viel zu entdecken!

St. Martins Therme & Lodge

Anfang November 2009 eröffnet die St. Martins Therme & Lodge im burgenländischen Seewinkel. Das exklusive 4-Sterne-Resort dient seinen Gästen als Rückzugsort und als Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Sie verbindet das anspruchsvolle Ambiente einer exklusiven Unterkunft und Therme mit der Ursprünglichkeit der Natur.

Das klassische Thermen-Angebot wird eine großzügige Wellness-, Thermalwasser- und Saunawelt mit u. a. Innen- und Außenbecken, Kalt-und Warmwasserbecken mit Relax-Whirlpool und fünf verschiedenen Sauna- und Dampfbädern umfassen. In den Becken schaffen kleinere abgetrennte Abschnitte echte Ruhebereiche. Sie geben den Gästen die Möglichkeit zum Rückzug und gleichzeitig dennoch Ausblick auf die Weite des Seewinkels und die unberührte Natur. Für die Therme & Lodge wird ein 43 Grad warmes Thermalwasser verwendet, das aus einer Tiefe von 860m gewonnen wird.

Die Idee zu diesem Projekt stammt von den 13 Seewinkelgemeinden. Die Errichtung und den Betrieb hat die VAMED gemeinsam mit der burgenländischen WiBAG, der Wirtschaftsservice Burgenland AG übernommen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.stmartins.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0006 2009-09-16/10:58

161058 Sep 09

bettertogether | Michael Korbel
Tel.: +43 (0)1 8902409 0
Fax: +43 (0)1 8902409 15
office@bettertogether.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003