Niederösterreichisches Networking in der Hofburg

St. Pölten (TP/OTS) - Am 5. und 6. Oktober fand in der Wiener Hofburg die sechste access statt - mit rund 230 Ausstellern und über 2.000 Besuchern mittlerweile der bedeutendste Treffpunkt der österreichischen Kongress-, Veranstaltungs-, Incentive- und Eventbranche. Zum vierten Mal dabei war das Convention Bureau Niederösterreich, das mit 13 seiner 43 Top-Partner im Rittersaal der Hofburg Niederösterreichs vielfältiges Angebot für den Wirtschaftstourismus präsentierte. Für Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav gilt die access "als ein Muss für all jene, die Veranstaltungen in Österreich planen und durchführen. Dem Convention Bureau Niederösterreich ist es auch heuer wieder gelungen, zahlreichen Entscheidungsträgern Niederösterreichs Qualitäten als Top-Destination für Veranstalter näher zu bringen."

Genussvolle Präsentation

Auch international hat die Fachmesse in der Wiener Hofburg seit der Premiere 2004 großes Renommee erworben - heuer wurden Teilnehmer aus 15 Ländern gezählt. Für das Convention Bureau Niederösterreich und den teilnehmenden Partnern - Die Gärten Niederösterreichs, Palais Niederösterreich/Conference Center Laxenburg, Donau Incentives, Schloss Hof, Hotel Linsberg Asia, Archäologischer Park Carnuntum/Kulturfabrik Hainburg, Naturhotel Steinschaler Dörfl, Hotel Therme Laa, Brandner Schiffahrt, Loisium, Pegasus, Seminarhotel Geras und Stift Klosterneuburg - war die access daher auch eine Gelegenheit, sich den Kunden der an Bedeutung gewinnenden Märkte aus den benachbarten Ländern vorzustellen. So konnten 36 Gäste aus der Slowakei begrüßt werden. Laut Convention Bureau-Leiterin Mag. Tamara Blaschek stießen bei den Besuchern unter den vielen Vorzügen Niederösterreichs - wie dem großen Angebot an spezialisierten Locations, der Professionalität der Anbieter oder der hervorragenden Erreichbarkeit aller Regionen - vor allem die atmosphärischen Vorzüge Niederösterreichs auf besonderes Interesse. "Nicht nur Privatkunden, auch Business-Reisende genießen in Niederösterreich die Vielfalt an kulturellen Highlights und das hohe Niveau an Wein und Kulinarik", so Blaschek. Das Weingut des Stifts Klosterneuburg, Österreichs größter und traditionsreichster Weinproduzent, lud am niederösterreichischen Auftritt zur Weinverkostung ein.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2009-10-07/16:13

071613 Okt 09

Convention Bureau Niederösterreich
Mag. Tamara Blaschek und Maria Luise Fröch,
Tel.: +43 (0)2742 9000-19825
convention@noe.co.at
http://www.convention-bureau.at
http://www.niederoesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0004