Sensationelles Sommerergebnis für die Zillertal Arena - zweistelliger Gästezuwachs

Mit neuen Ideen und Angebotsschwerpunkten ein sattes Plus für die Arena-Orte

Zell am Ziller (TP/OTS) - Die Zillertal Arena mit den Orten Zell
am Ziller und Gerlos auf der Tiroler Seite und Wald, Königsleiten und Krimml im Pinzgau freut sich, dass die vor 5 Jahren ins Leben gerufenen Aktiv- und Vital-Programme wie BergAktiv, GenussAktiv und AktivWellness sowie kontinuierliche Investitionen in die Infrastruktur Früchte tragen.

Gerlos und Krimml mit Rekordzuwächsen

Einen kräftigen Zuwachs verzeichnet der TVB Zell-Gerlos mit Gesamtnächtigungen von 374.516 (Mai - Sept.) und somit einem Plus von 9,4 %. Speziell Gerlos trägt mit 18,5 % an zusätzlichen Nächtigungen in der heurigen Sommersaison erheblich zu diesem sensationellen Ergebnis bei, doch auch die moderaten Zuwächse von 3,5 % in Zell am Ziller sind im Tirol-Vergleich sehr zufrieden stellend.

Die Ergebnisse im Salzburger Teil der Arena können sich ebenfalls sehen lassen: Mit 94.066 Nächtigungen verbucht Wald/Königsleiten plus 3,5 % und Krimml/Hochkrimml macht mit einem Traumergebnis von 19,75 % zusätzlichen Nächtigungen (54.998 Nächtigungen) auf sich aufmerksam -jeweils von Mai bis August.

Die gesamte Zillertal Arena erwirtschaftet somit in den Sommermonaten 2009 von Mai bis August 10,05 % zusätzliche Nächtigungen, das sind in absoluten Zahlen ausgedrückt 453.000 Nächtigungen.

Aktivangebote, Kinderprogramme und Gesundheitssektor als Erfolgsfaktoren

Neben den klassischen geführten Wanderungen, Berg- und Biketouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden runden Gesundheits-/Wellnessprogramme und Themenwege das Angebot ab.

Auch Action-Pakete mit Canyoning, Rafting, Hochseilgarten, Klettersteig oder Flying Fox werden immer beliebter, weiß auch BergAktiv-Initiator Michael Staudacher. "Das Klischee vom gemütlichen Sommerurlaub in den Bergen für eine vorwiegend ältere Zielgruppe gerät zunehmend ins Wanken.

Aktive Erholung mit teilweise auch aufregenden Bestandteilen und einer Portion Nervenkitzel sind gefragt", weiß Staudacher. Eine besondere Attraktion der Zillertal Arena, die speziell auch auf Familien und Kinder setzt, ist neben den abwechslungsreichen Kinderprogrammen in allen Arena-Orten die erste Alpen-Achterbahn im Zillertal "Arena Coaster" in Zell. Im Coaster Areal wurden im Vorjahr zudem ein Abenteuerspielplatz und Trampolinanlagen errichtet, womit für die verschiedenen Altersgruppen der Kinder Abwechslung und Spaß garantiert sind. Die TVB-Zahlen spiegeln sich beim Arena Coaster wider: Mit 130.000 Fahrten von Mai bis September können auch bei der Sommerrodelbahn Zuwächse von 11,7 % verzeichnet werden.

Gesundheitsurlaub für Kinder, die an Asthma leiden, bietet die Gemeinde Krimml auf der Salzburger Seite der Zillertal Arena inmitten des Nationalparks Hohe Tauern an. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg konnte die gesundheitsfördernde Wirkung der Krimmler Wasserfälle bei Asthma wissenschaftlich nachweisen. Der feine Sprühnebel im Nahbereich der Krimmler Wasserfälle, in Kombination mit einem Urlaub in der Region kann allergisches Asthma verringern und schafft sogar mehrmonatige Beschwerdefreiheit.

"Die Zillertal Arena ist zwar für das Skigebiet bekannt, doch auch im Sommer möchten wir mit unseren Aktivprogrammen, Kinderangeboten und Investitionen in die Infrastruktur am Ball bleiben", freut sich auch der Obmann der Zillertal Arena, Walter Strasser, über die positive Entwicklung.

Infos:
Zillertal Arena
Info-Tel.: +43 (0)5282 7165
info@zillertalarena.com
http://www.zillertalarena.com

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0006 2009-10-08/13:56

081356 Okt 09

Zillertal Arena
Mag. Annemarie Kröll
Tel.: +43 (0)5282 7165
annemarie.kroell@zillertalarena.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0004