Neun neue Lifte in den Kitzbüheler Alpen

Die Bergbahnen investieren insgesamt mehr als 60 Millionen Euro in neue Lifte und in Beschneiung um das Angebot im Skiverbund Kitzbüheler Alpen noch moderner und schneesicherer zu machen.

Kitzbühel (TP/OTS) - In der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental wird
in Hopfgarten die Beschneiung verbessert, in Ellmau entsteht am Tanzboden ein neuer Speicherteich, die Schneeanlagen am Hartkaiser und Astberg werden ausgebaut und beim Schmiedalmlift kommt der "Ellmi's 6-er", eine neue kuppelbare 6er-Sesselbahn mit Sitzheizung. Auf der Choralm in Westendorf wird der letzte 1er Sessellift der SkiWelt abgetragen.

Die Bergbahn Kitzbühel tauscht den Kaserecklift gegen einen modernen 8er Sessellift und führt günstige Gebietskarten für das Kitzbüheler Horn, den Ganslernhang und den Gaisberg ein. Letzterer erhält auch einen neuen Speicherteich. Vom bayerischen Reit im Winkl wird im nächsten Winter eine neue 8er Gondelbahn, die Winklmoosbahn, auf die Steinplatte führen. Auf der Buchsteinwand errichtet die Bergbahn Pillersee eine neue Vierersesselbahn statt dem alten Schlepplift, bei der Mittelstation der Schatzbergbahn in der Wildschönau entsteht ein neuer Übungslift.

Die Gletscherbahnen Kaprun investieren v.a. in Schneesicherheit, Zell am See baut die Beschneiung auf 100% aus und errichtet die "Kettingbahn", eine 6er-Sesselbahn mit Schutzhauben und Sitzheizung. In Saalbach ersetzt der Sessellift "Turm 6-er" den Turm-Schlepplift, in Hinterglemm entsteht die neue 8-er Sesselbahn "Hasenauerköpfl" und in Leogang ersetzt die 4-er Sesselbahn "Almbahn" den Alm-Schlepplift.

Insgesamt investieren die sieben Skiregionen die in der Kitzbüheler Alpen AllStarCard zusammengefasst sind mehr als 60 Millionen Euro in moderne Lifte, leistungsfähige Beschneiung und komfortverbessernde Maßnahmen. Damit behaupten sich die Kitzbüheler Alpen mit mehr als 1.000 Pistenkilometern nicht nur als größter Skiverbund Tirols, sondern auch als eine der interessanten Skiregionen weltweit.

Informationen gibt es unter
http://www.kitzalps.at
Kitzbüheler Alpen Marketing
Tel.: +43 (0)5356 64748.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2009-10-12/09:00

120900 Okt 09

MMag. Lukas Krösslhuber
Ansprechpartner Presse
Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH
Hinterstadt 11/2
A-6370 Kitzbühel
Tel.: +43 (0)5356 64748-10
Fax: +43 (0)5356 64748-49
lk@kitzalps.com
http://www.kitzalps.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0005