ZIELE-TOP-CÍLE - die Schönsten und Besten zwischen Osten und Westen!

Die erfolgreiche Kooperation der attraktivsten niederösterreichischen und südmährischen Ausflugsziele geht weiter

St. Pölten (TP/OTS) - Am 22. Oktober besuchen rund 20 Führungskräfte von hochkarätigen tschechischen Ausflugszielen ihre niederösterreichischen Kollegen, um sich vor Ort anzusehen, was ein "Top-Ausflugsziel" auszeichnet. Die Exkursion findet im Rahmen des Projektes ZIELE-TOP-CÍLE statt, bei dem die "Top-Ausflugsziele Niederösterreich" - die Arbeitsgemeinschaft der bekanntesten und größten niederösterreichischen Ausflugsziele - den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region Südmähren das Know-how zur Gründung einer gleichwertigen Vereinigung zur Verfügung stellen. Niederösterreichs Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav erhofft sich vom Projekt eine Win-win-Situation für beide Partner: "Die vornehmliche Intention der ZIELE-TOP-CÍLE ist es, die Besucherzahlen der attraktivsten Ausflugsziele in Niederösterreich und Südmähren durch eine aufeinander abgestimmte und zum Teil auch gemeinsame Vermarktung zu erhöhen."

Top-Ausflugsziele Niederösterreich

Die Top-Ausflugsziele Niederösterreich wurden im Jahr 2004 gegründet. Ziel war und ist es, der ständig wachsenden Zahl von Tagesausflug-Gästen touristische Ziele in bester Qualität zu präsentieren. Inzwischen haben die Top-Ausflugsziele Niederösterreich 40 Mitglieder, die von jährlich rund 3,1 Millionen Gästen besucht werden.

Mit Schwung in die Kooperation

Mit der 2009 begonnenen Zusammenarbeit mit südmährischen Ausflugszielen haben die Top-Ausflugsziele eine internationale Dimension bekommen. Schon im ersten Jahr trägt das im Rahmen der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit verwirklichte Projekt üppige Früchte. So stehen die ersten 14 Top-Ausflugsziele fest, darunter etwa Schloss Lednice, der Mährischen Karst, Schloss Slavkov-Austerlitz, Bat'as Schifffahrtskanal, das Friedensdenkmal in Rajhrad, die Westernstadt Boskovice und die Burg Spilberk. Mit einem neuen Internetauftritt (http://www.vyletnicile.cz ) und der Vorbereitung von Drucksorten zeigt man sich in Mähren für die ersten Marktauftritte gerüstet. Aber auch auf niederösterreichischer Seite wird das Projekt heuer noch durch eine Marktforschungsstudie sowie den Aufbau einer tschechischen Website unterstützt. Die Produktion von Werbemittel in tschechischer Sprache soll 2010 in Angriff genommen werden. In weiterer Zukunft sind dann Werbemaßnahmen direkt bei den Endkunden, Kontaktaufbau im B2B-Bereich und Wirtschaftskooperationen geplant.

Weitere Informationen: http://www.ausflug.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0009 2009-10-22/13:07

221307 Okt 09

Mag. (FH) Manuela Hasenauer
Geschäftsfeld Ausflugstourismus
Niederösterreichring 2, Haus C
A-3100 St. Pölten
Tel.: +43 (0)2742 90 00 DW 19 832 Fax DW 19804
Mobil: +43 (0)676 812 19 832
manuela.hasenauer@noe.co.at
http://www.niederoesterreich.at
http://www.ausflug.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0005