Innsbruck feiert die Eröffnung der neuen nördlichen Maria-Theresien-Straße bis zur Annasäule

Innsbruck (TP/OTS) - Mit der erstmaligen Inbetriebnahme der neuen Straßenbeleuchtung der Maria-Theresien-Straße eröffneten Bürgermeisterin Hilde Zach und Tiefbaustadträtin Dr. Marie-Luise Pokorny-Reitter am 30. Oktober 2009 den umgestalteten Bereich der Maria-Theresien-Straße zwischen Marktgraben und Annasäule. Der Abschnitt südlich der Annasäule wird, im Zusammenhang mit den Bauarbeiten des Kaufhaus Tyrols, bis Juni 2010 neugestaltet.

"Ich hoffe, dass dieses Herzstück mitten in der Stadt von möglichst vielen Menschen gut angenommen wird, dass sich hier Leben und Begegnung abspielt, dass die Straße zum Verweilen anregt und dass die Innsbruckerinnen und Innsbrucker und Gäste aus aller Welt diese Straße als gesellschaftlichen Raum nutzen", so die Bürgermeisterin. Die zuständige Stadträtin Pokorny-Reitter zeigte sich ebenso erfreut über die Fertigstellung des Großteils der Straße. "Die Neugestaltung ist das Ergebnis guter Koalitionsarbeit und ich freue mich über die gelungene Umsetzung. Nun besitzen wir eine neue, prachtvollere und modernere Maria-Theresien-Straße." Straßensprecher Christoph Norz bedankte sich bei der Stadt für die gute Zusammenarbeit und Abstimmung während der Bauzeit.: "Die Neugestaltung ist für die Wirtschaft ein großer Gewinn".

In Anwesenheit zahlreicher Prominenz aus Politik und Wirtschaft gab Frau Bürgermeisterin Zach das Startkommando zum Einschalten der Beleuchtung. Diese besteht aus hohen Mastleuchten und Bodenstrahler aus Messing und lässt wegen dem Wegfall der bisherigen Seilabspannung einen freien Blick auf die Nordkette zu. Ergänzt wurde die offizielle Eröffnung von einer Darbietung des Helmnot Theaters. Eine fünf Meter hohe Riesenfigur in Form einer gold schillernden Sonnenscheibe schreitete majestätisch durch die Straße und verlieh der neuen Beleuchtung zusätzliche Strahlkraft.

Die feierliche Eröffnung begleiteten das Innsbrucker Klarinettenquartett und die Band Cappuccino-Hot und animierten die Gäste nebenbei zum beschwingten Einkaufen bis 22:00 Uhr. Die Kaufleute und Gastronomen waren für den Ansturm der BesucherInnen aus nah und fern gerüstet und boten zahlreiche Überraschungen. Barbara Kohla führte durch den Abend, der vom Stadtmarketing Innsbruck ausgerichtet wurde.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, unter http://www.tourismuspresse.at, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at ab ca. 18.30 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0006 2009-10-30/17:00301700 Okt 09Innsbrucker Stadtmarketing GmbH
Bernhard Vettorazzi
Tel.: +43 (0)512 561500-14
vettorazzi@innsbruckmarketing.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0010