SPOT ON WIEN - Flashing Austrian Design and Music

Vbgm. Brauner eröffnet Design-Messe in Tokio

Wien (TP/OTS) - Am vergangenen Freitag eröffnete mit "SPOT ON
WIEN" Österreichs größter zeitgenössischer Beitrag zum Österreich-Japan-Jahr 2009 aus Anlass von 140 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern. "SPOT ON WIEN" wurde vom WienTourismus mit der Designplattform JULAND*BarcelonaVienna entwickelt und gemeinsam mit den Partnern Österreich Werbung und Austria Wirtschaftsservice AWS umgesetzt.

Wien und Österreich sind dabei heuer einziges Gastland auf der 100% Design Tokyo, einer der größten Designmessen Asiens, und präsentieren auf dem mit 150 Quadratmetern größten Stand der Messe zeitgenössisches und klassisches Produkt- und Möbeldesign. Vertreten sind sowohl experimentelle Arbeiten als auch Klassiker von traditionsreichen Wiener Firmen wie der Glasmanufaktur Lobmeyr, der Möbelmanufaktur Wittmann, Augarten Porzellan oder dem Hutproduzenten Mühlbauer. Insgesamt präsentierten sich 30 DesignerInnen und 6 designproduzierende Firmen wie Wiesner-Hager oder Eternit-Werke.

Mit "SPOT ON WIEN" betreibt der WienTourismus klassisches Lifestyle-Marketing für die Tourismusdestination Wien. Das Projekt erlangte im Vorfeld enormes mediales Interesse in Japan, im Zentrum dabei Wien und Österreich. So berichtete u.a. das japanische Lifestylemagazin PEN in einer 50-seitigen Sonderstrecke darüber, ebenso der größte terrestrische Fernsehsender Japans, TBS (150 Mio. ZuseherInnen weltweit), im Rahmen zweier 45-minütiger Sendungen.

Japan ist für den WienTourismus der wichtigste Markt in Asien und der zweitwichtigste Fernmarkt. Nach mehreren Jahren von Rückgängen verzeichnete der WienTourismus von Jänner bis September 2009 ein Nächtigungsplus aus Japan von 3,4 Prozent, im September 2009 sogar ein Plus von 20,4 Prozent. Wiens Gesamtnächtigungen gingen im gleichen Zeitraum nach sechs Rekordjahren um 5,7 Prozent zurück.

Offiziell eröffnet wurde die 100% Design Tokyo von Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner, Präsidentin des WienTourismus. Die Messe steht unter dem Motto "love green", weshalb der neue japanische Umweltminister Sakihito Ozawa Japans Klimaschutzziel, die Reduktion des CO2-Ausstoßes um 25 Prozent bis 2020, im Rahmen der Eröffnungsfeier erstmals offiziell bekanntgegeben hat. Wien und Österreich präsentierten sich auf der 100% Design Tokyo nicht nur mit dem größten Stand, sondern gleichzeitig mit dem meistgeschätzten: Er wurde vom Veranstalter der Messe, Herrn Kenji Kawasaki, als inhaltlich und ästhetisch bester Stand mit dem Display Excellence Award der 100% Design Tokyo 2009 ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a. Cécile Kochwalter
Mediensprecherin Vbgm.in Brauner
Tel.: +43 (0)1 4000-81219
cecile.kochwalter@wien.gv.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2009-11-02/11:16

021116 Nov 09

Vera Schweder
Unternehmenssprecherin WienTourismus
Tel.: +43 (0)1 211 14-110
schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0001