16. Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn: Sterne und Schnee zum Einstimmen, Träumen und Feiern

Wien (TP/OTS) - Im Advent können nicht genug Lichter leuchten, um (kindliche) Herzen mit heimeligem Schein zu erhellen: Neben bewährten Geschenk-Raritäten lockt, überrascht und verführt der Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn mit neuen Attraktionen. So blitzt und funkelt es vor der verträumt-romantischen Kulisse im Ehrenhof heuer in besonderer Weise. Handgefertigte Sterne strahlen von innen heraus. Und da bekanntlich weiße Pracht in dieser Zeit nicht fehlen darf, gibt's eine Garantie auf sanft rieselnde Schneeflocken. Schneekugeln mit unterschiedlichsten Szenerien sind nicht nur verspielte Nostalgie-Blickfänger, sondern auch begehrte Sammlerstücke. Insgesamt verwöhnen 65 Aussteller mit Schwerpunkt österreichisches Kunsthandwerk von 21. November bis 26. Dezember die Besucher. Kulinarisches, Konzerte und Kinderprogramme runden den stimmungsvollen Einkaufsbummel im geselligen Beisammensein ab. Vier Gastronomiestände haben darüber hinaus von 29. Dezember bis 3. Jänner (10.00 bis 17.00 Uhr) geöffnet.

Fantasievolles Dekor und prominentes Geschenkpapier

Die rustikalen Holzhütten beherbergen aber nicht nur stilvollen Weihnachtsschmuck aus Strass, Zinn, Pappmaché, Stroh und Holz, biblische Menagerien und Krippenfiguren, farbenprächtige Kerzenkreationen, idyllische Winterwelten in Buch-Unikaten, Guckschachterln, Spielzeug, wärmende Hüte und Handschuhe aus Stoff, Wolle und Leder sowie Gefäße aller Art aus Glas, Keramik und Stein, sie verbreiten durch fantasievolle Dekorationen auch Lust aufs Schenken. Liebevoll ausgesuchte Präsente werden heuer zweifach freudig verpackt. Prominente gestalten ein spezielles Geschenkpapier, das sie am 5., 8. und 12. Dezember jeweils von 15.00 bis 19.00 Uhr persönlich verkaufen. Mit dem Erlös werden zwei SOS-Kinderdorf-Wohnungen eingerichtet.

Zum Durchkosten

Zusätzlich gustieren auch Geist und Gaumen, entdecken weitere Spezialitäten. Unter deftige Schmankerln wie Nockerln, Fleckerln, Nudeln, Knödeln und Gröstl mischen sich Würstl. Der Kaiserschmarrn geht mit Lebkuchen eine würzige Verbindung ein. Aufstriche regen Appetit auf Suppen und Ofenkartoffeln an. Naschereien zwischendurch sind Maroni, Nüsse, Brezel.
Dazu werden Tee- und Punschvariationen (auch alkohol- und zuckerfrei) kredenzt.

Spielerisch und klangreich

Vor dem Christbaum singen, swingen und musizieren Chöre und Bläser-Ensembles. Bei Spezial- führungen lauschen Erwachsene und Kinder Geschichten über Weihnachten in Schönbrunn. Der Adventkalendermacher offenbart in interaktiven Begegnungen Geheimnisse seiner Arbeit.

Sternenstaub und Schneegestöber setzen sich bis in die Weißgoldzimmer fort, wo Bilderbücher in Lesungen wortreich erklingen. Schlossgeist Poldi bastelt und lädt zur Packerl-Suche ein. In der Backstube im Café-Restaurant Residenz formen Kinder Kekse. Im Marionettentheater tanzen Puppen zur Zauuberflöte. Und natürlich gibt am 5. und 6. Dezember der Nikolaus wieder seinen Segen (und Geschenke) dazu.

16. Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn

21. November bis 26. Dezember 2009
21. November (Eröffnung, Illuminierung Weihnachtsbaum) 16.00 Uhr 21. November bis 23. Dezember täglich 10.00 bis 21.00 Uhr
24. Dezember 10.00 bis 16.00 Uhr
25. & 26. Dezember 10.00 bis 18.00 Uhr

Veranstalter Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn
MTS Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH
Schloß Schönbrunn Gardetrakt, 1130 Wien
T: +43 - 1 - 817 41 65 - 0 F: +43 - 1 - 817 41 65 - 15
Email: info@weihnachtsmarkt.co.at - Web: www.weihnachtsmarkt.co.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2009-11-13/13:01

131301 Nov 09

und digitales Bildmaterial:
MTS - Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH / Petra Reichetzer
Tel: +43 1 - 817 41 65 -16, Fax: +43 1 - 817 41 65 - 15
p.reichetzer@mts-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0008