Steiermark: Openings geglückt. Skifahren 1a

Graz (TP/OTS) - Ein Rekordwochenende liegt hinter der Steiermark:
die großen Openings auf Schladming, Reiteralm und Haus im Ennstal wurden regelrecht gestürmt, Riesneralm, Tauplitz und Lachtal konnten ebenfalls erstmals in dieser Saison beste Ski-Bedingungen bieten. Turracher Höhe und Murau/Kreischberg fanden ebenso regen Zuspruch der Skifexe. Die Buchungslage im Großraum Schladming-Dachstein ließ auch keine Wünsche (bzw. Betten *g*) offen.

Einige Rückmeldungen von den steirischen Skibergen:

Mehr Leute als sogar im letzten Jahr und im Jahr davor tummelten sich auf der Planai in Schladming beim Night Ski Opening. Gut 13.000 Leute waren es dann allein beim David Guetta Konzert, die sich z.T. bis 6 Uhr früh mit den Shuttles in die Skihotels bringen ließen. (Elias Walser, Planai Presse)

Die Riesneralm war ebenfalls mehr als überrascht, dass soviele Leute zum Skifahren kamen. Dabei waren es gar nicht die richtig sportlichen Fahrer, sondern die, die sich bei ausgesprochen guter Stimmung zum Saisoneinstand gemütlich mit ein paar Stunden auf den Pisten einfahren wollten. (Erwin Petz, Geschäftsführer)

Die Tauplitz berichtet ebenfalls vom positiven Echo der Skifahrer, die alle überrascht waren, wie gut es zum Skifahren geht. (Rudi Huber, Geschäftsführer)

Georg Bliem, Chef von Steiermark Tourismus, abschließend mehr als zufrieden: "Die Steiermark hat an diesem Wochenende wieder ihre Ski-und Schneekompetenz unter Beweis gestellt. Das genau ist das Ziel der Openings Anfang Dezember."

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0001 2009-12-07/12:46071246 Dez 09Ute Hödl, T ++43-316-4003-21
ute.hoedl@steiermark.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0001