Verkehrsbüro Group: Neues Austria Trend Alpine Resort Fieberbrunn eröffnet zum Start der Wintersaison

Wien (TP/OTS) -

  • Vier-Sterne Austria Trend Resort eröffnet am 11. Dezember 2009
  • Top-Lage direkt an der Schipiste im Familienschigebiet Fieberbrunn
  • Elegante 144 Zimmer und 810 Quadratmeter Wellnessbereich
  • Investitionsvolumen von 25 Mio. Euro
  • Attraktive Angebote für Familien und Wintersport-Begeisterte

Das neue Austria Trend Alpine Resort Fieberbrunn der Verkehrsbüro Group eröffnet heute, 11. Dezember 2009, nach nur 18 Monaten Bauzeit pünktlich zum Start der Wintersaison. Das exklusive Vier-Sterne-Hotel punktet mit seiner Top-Lage am Hang des Doischbergs, direkt neben der Gondelbahn im schneesicheren Familienschigebiet Fieberbrunn. Das elegante Resort mit 144 Zimmern und einem 810 Quadratmeter großen Wellnessbereich liegt in direkter Nachbarschaft zum bereits bestehenden Austria Trend Sporthotel Fontana, nur 25 Kilometer vom Hotspot Kitzbühel entfernt. "Mit unserem zweiten Austria Trend Resort in der wachsenden Tourismusregion Fieberbrunn setzen wir auf die hohen Standortvorteile dieser Ganzjahresdestination. Wir erwarten für das erste Jahr eine Zimmerauslastung von mindestens 57 Prozent mit 75.800 Nächtigungen", erklärt Mag. Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group. Projektentwickler und Eigentümer ist eine Tochtergesellschaft der conwert Immobilien Invest SE, welche in Summe 25 Mio. Euro in den Hotelneubau investierte.

Attraktive Ganzjahres-Destination für die ganze Familie

Das Familien-Skigebiet Fieberbrunn in den Kitzbüheler Alpen garantiert als "Schneeloch" aufgrund seiner topografischen Bedingungen absolute Schneesicherheit und gilt als Insider-Tipp für Tiefschneeliebhaber. "Mit dem neuen Haus schaffen wir ein attraktives Angebot für Familien, Aktivurlauber und Naturliebhaber und nutzen gemeinsam mit dem bereits bestehenden Austria Trend Sporthotel Fontana bei Verwaltung und Einkauf erhebliche Synergien", freut sich General Manager Karl Eckerstorfer. Im Sommer präsentiert sich die abwechslungsreiche Ganzjahresdestination Fieberbrunn als idealer Startpunkt für Outdoor-Fans. Eingebettet zwischen der Steinplatte, den Loferer Steinbergen und den Kitzbüheler Alpen, punktet die Region im Pillerseetal auch in der warmen Jahreszeit mit 400 Kilometern Wanderwegen und 800 Kilometern Mountainbike-Routen.

Hoher Komfort für Familien und Aktivurlauber

Nach den Entwürfen des Planungsbüro ATP Architekten und Ingenieure, Wien sollen die moderne Architektur und ein hoher Wohnkomfort sowohl Familien mit Kindern als auch Sportbegeisterte ansprechen. Das neue Austria Trend Resort in Fieberbrunn bietet auf einer Bruttogeschossfläche von 15.251 Quadratmeter allen erdenklichen Komfort. Von den Panorama-Fenstern der insgesamt 144 Zimmer, davon 119 Standardzimmer, zwei davon barrierefrei, 18 Junior-Suiten und sieben Suiten, eröffnet sich der uneingeschränkte Blick auf das Tiroler Bergpanorama. Neben der großzügigen Lobby mit Bar und offenem Kamin stehen den Gästen ein gemütliches Stüberl und eine Raucher-Lounge zur Verfügung. Für Veranstaltungen, Konferenzen oder mehrtägigen Incentives gibt es einen 100 Quadratmeter großen und mit modernster Technik ausgestatteten Seminarraum mit direktem Zugang auf die Terrasse. Im Untergeschoss des Hotels befinden sich in der Tiefgarage über 80 Stellplätze.

Das elegante 4-Sterne-Hotel verbindet auf harmonische Weise Tradition mit Moderne, durch die Verwendung von Althölzern aus lokalen Beständen wird dem Gast ein naturnahes Urlaubserlebnis vermittelt. Bereits bei der Planung des massiven Gebäudes standen energieschonende Konzepte durch Wärmerückgewinnung und Niedrigenergiepumpen im Vordergrund.

Relaxen im Wellnessbereich und Aktiv-Programm für Kinder

Im 810 Quadratmeter großen Wellnessbereich finden Erholungssuchende alles was ihr Herz begehrt: Das Schwimmbad überzeugt genauso wie die Finnische Sauna, die Kräutersauna, die Infrarotkabine, das Dampfbad, der Eisbrunnen und die Erlebnisduschen. Das hauseigene Fitness-Studio wird mit Laufband, Ergometer, Crosstrainer und Kraftgeräten allen sportlichen Anforderungen gerecht. Das Beauty-Center des Hotels bietet Massagen und Beautybehandlungen. Für die kleinen Gäste gibt es einen betreuten Kinderclub, auf dem Animations-Programm stehen ganzjährig Spiel, Spaß und Action für Kids und Teenies. Das Hotel organisiert Familien-Picknicke, Kinder-Olympiaden und geführte Touren in allen Schwierigkeitsgraden in die umliegenden Berge.

Erstklassiges Service durch 65-köpfige Hotel-Crew

Insgesamt bietet das Austria Trend Alpine Resort 65 Mitarbeitern in den Bereichen Küche, Service, Housekeeping und Administration/Front Office einen Arbeitsplatz. Unter der Leitung von Karl Eckerstorfer, der bereits einige Hoteleröffnungen für die Verkehrsbüro Group leitete, werden die hohen Qualitäts- und Servicestandards der Austria Trend Hotels & Resorts im neuen 4-Sterne-Haus etabliert.

In enger Zusammenarbeit mit heimischen Bauern setzt Küchenchef Markus Hausegger im hoteleigenen Restaurant auf Tiroler Schmankerl aus lokalen Bio-Produkten.

Eröffnungs-Special: Sieben Tage Skiurlaub für die ganze Familie buchbar vom 2. Januar bis 5. April 2010
Standardzimmer (ca. 28 m2) mit Doppel-Ausziehcouch für die Kinder 2 Erwachsene und 1 Kind (bis 14 Jahre) 1.359,- Euro
2 Erwachsene und 2 Kinder (bis 14 Jahre) 1.535,- Euro

Inkludierte Leistungen:
7 Übernachtungen inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet mit Bioecke 4-Gang-Abendmenü mit Salatbuffet
Galadiner
Begrüßungscocktail
Tanzabend mit Live-Musik
Flasche Sekt und Obstteller am Zimmer
Benützung des Wellnessbereichs
Sportprogramm
kostenfreies Upgrade je nach Verfügbarkeit

Für die Kleinen und Kleinsten:

Betreuung, Spiel und Spaß im Miniclub von Montag bis Freitag Buntes Programm für "Drinnen & Draußen" für Kinder ab 3 Jahren Gemeinsames Kinder-Mittag- und Abend-Essen

Austria Trend Alpine Resort Fieberbrunn
Lindau 18, 6391 Fieberbrunn
Tel.: +43 (0)5354 560 86
Fax: +43 (0)5354 560 86-510
http://www.austria-trend.at/Alpine-Resort-Fieberbrunn
alpineresort.fieberbrunn@austria-trend.at

Austria Trend Alpine Resort Fieberbrunn auf einen Blick
- Eigentümer: conwert Immobilien Invest SE
- Betreiber: Verkehrsbüro Hotellerie GmbH
- Gesamtplanung: ATP Architekten und Ingenieure, Wien
- Baubeginn: Juni 2008
- Eröffnung: Dezember 2009
- Investitionssumme: EUR 25 Millionen
- Hotel-Kategorie: Vier Sterne
- 65 Mitarbeiter
- 144 Zimmer: davon 18 Juniorsuiten, sieben Suiten und zwei barrierefreie Standardzimmer
- Zimmerpreis inkl. Power Breakfast Buffet: ab 140 Euro
- Zimmergröße: 28 bis 50 Quadratmeter
- top-moderner hoteleigener Seminarraum (100 Quadratmeter)
- 810 m2 Spa- und Wellnessbereich (Erlebnisduschen, Pool, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Solarium und Fitnessraum)
- Grundstücksgröße: 8.950m2
- Bruttogeschossfläche: 15.251m2

Weitere Informationen zu den Austria Trend Hotels & Resorts unter http://www.austria-trend.at.

Die Presseaussendungen und Bildmaterial der Verkehrsbüro Group finden Sie unter http://www.verkehrsbuero.com/presse.

Verkehrsbüro Group

Die Verkehrsbüro Group ist Österreichs führender Tourismuskonzern. In den drei Geschäftsbereichen Hotellerie, Leisure Touristik und Business Travel sind rund 3.000 Mitarbeiter tätig. Der Jahresumsatz betrug 2008 über 850 Mio. Euro.

Mit derzeit 33 Austria Trend Hotels & Resorts mit einer Kapazität von über 10.000 Betten betreibt die Verkehrsbüro Group die führende Hotelgruppe in Österreich. Der Schwerpunkt liegt auf der Vier-Sterne-Kategorie und der Stadthotellerie mit 18 Hotels allein in Wien. Ergänzt wird das Portfolio durch vier Resorthotels in Kitzbühel, Loipersdorf und in St. Lambrecht. In CEE ist die Verkehrsbüro Group mit dem Austria Trend Hotel Ljubljana präsent. 2009 werden zwei Hotels in Bratislava und in Fieberbrunn neu eröffnet. Im Segment Low-Budget-Design-Hotels errichtet die Verkehrsbüro Group ein Motel One in der BahnhofCity Wien West im Joint Venture mit der deutschen Motel One AG.

In Österreich ist der Konzern Marktführer im Bereich Leisure Touristik mit einem dichten Filialnetz von 125 Standorten und einem Marktanteil von mehr als 20 Prozent. Derzeit werden die Standorte noch unter den Marken "Ruefa" und "Verkehrsbüro Reisen" geführt. 2009 bis 2011 findet jedoch die Umstellung auf eine Einmarkenstrategie mit Fokus auf "Ruefa" statt. An sieben Standorten sind Verkaufsschalter der Marke "Billige Reisen" in Form eines Shop-in-Shop-Konzepts für Last-Minute-Angebote integriert. Als Reiseveranstalter ist die Verkehrsbüro Group im Spezial- und Nischensegment positioniert. Weiters zählen die Eurotours als größte Incoming-Agentur Zentraleuropas sowie touristische Beteiligungen in Österreich und in der Slowakei, Tschechien, Polen, Rumänien und Ungarn zum Konzern.

Auch im Bereich Geschäftsreisen ist die Verkehrsbüro Group Marktführer in Österreich. Für die optimale Abwicklung von Geschäftsreisen stehen den Geschäftskunden derzeit acht Standorte in Wien, Linz, Salzburg, Graz, Bregenz und Klagenfurt zur Verfügung. Im Kongressmanagement - geführt unter der Marke Austropa Interconvention - ist die Verkehrsbüro Group einer der führenden Anbieter.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2009-12-11/09:35

110935 Dez 09

Verkehrsbüro Group Konzernkommunikation
Mag. Birgit Reitbauer
Dresdner Straße 81-85
A-1200 Wien
Tel.: +43 (0)1 588 00-172
Fax: +43 (0)1 588 00-180
presse@verkehrsbuero.at
http://www.verkehrsbuero.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0002