Best Western Central Europe: "Weltumradler gegen den Krebs" R. Westphal im Best Western Landhotel Wachau

Seit zwanzig Jahren auf Tour, um sich und Anderen Mut zu machen - und, um Hilfe für Kinder zu bringen!

Wien (TP/OTS) - Das Best Western Landhotel Wachau gibt dieser Tage einer ganz besonderen Reisegruppe Unterkunft: Weltumradler Randolph Westphal und seinen drei Hunden "Yukon", "Nanook" und "Chinook". Diesen November startete Westphal, 51, seine fünfte Weltumrundung mit Spendenmarathon - jeder Kilometer unterstützt die Aktion "Ein Herz für Kinder".

Fast 180.000 Kilometer hat Westphal hinter sich gelegt, seit 1987 bei ihm bösartiger Hautkrebs bei einer Überlebenszeit von maximal 6 Monaten diagnostiziert worden war. Seitdem radelt er gegen den Krebs:
"Das schönste Geschenk, das uns Gott gegeben hat, ist unser Leben. Daher müssen wir uns genau überlegen was wir daraus machen." Westphal hat den Krebs als Teil seines Körpers akzeptiert, nur so gelinge es, gegen die Schmerzen, die Rückschläge, aber auch gegen die Ängste und Leiden anderer Menschen anzukämpfen.

Ab 1998 im "Guiness Buch der Rekorde", findet Westphal in Malamut Schlittenhund "Shir Khans" den besten Reisebegleiter. Bis zu einem für den Hund tödlichen Verkehrsunfall in Argentinien, den auch Westphal nur knapp und schwerst verletzt überlebt, legen die beiden über 73.000 Kilometer zurück. 1998, kaum genesen und mit Gedächtnisverlust geschlagen, begibt Westphal sich mit Krücken wieder per Fahrrad um die Welt. Diesmal zwar noch alleine, doch mit "Yukon", dem Enkel von "Shir Khan" (und später den Welpen
"Nanook" und "Chinook") sind seit 2004 wieder treue Vierbeiner mit im Team.

Der "Ein Herz für Kinder" Spendenmarathon wird Westphal auch 2009/2010 um die Welt führen: Im Bewusstsein, dass jeder etwas am Lauf der Welt ändern - und sein Schicksal in die Hand nehmen kann.

Best Western, seit jeher weltweit stark engagiert in Charity und beeindruckt von so viel Mut und Lebenswille, begleitet Randolph Westphal's Reise in vielen Orten der Welt als Gastgeber. Das "Best Western Landhotel Wachau", weithin bekannt für behagliche Ferien, den eindrucksvollen Blick auf das Stift Melk - und nicht zuletzt für sonst idyllisches Radwandern an der romantischen Donau - stellt Randolph Westphal und seinem Team heuer am Vorweihnachtstag, dem 23. Dezember, freie Herberge zu Verfügung.

"Die Unterstützung des Spendenmarathon 2009 'Ein Herz für Kinder' und natürlich des beeindruckenden Randolph Westphal ist uns ein wirkliches Anliegen", erklärt Melanie Pichler, Gastgeberin und Hotellier des Best Western Landhotel Wachau, "wir freuen uns schon sehr darauf, dieses tolle Team für eine Atempause auf seiner Weltreise begrüßen zu können!".

Mehr über den Spendenmarathon und das Team:
http://www.randolph-westphal.de
Mehr über das Best Western Landhotel Wachau:
http://www.bestwestern-ce.com/wachau

Unternehmensinformation

Best Western ist mit über 4.000 Häusern in 80 Ländern die weltweit größte Marketingkooperation eigenständiger Privathotels und die größte Einzelmarke im Hoteltourismus. Täglich übernachten über 400.000 zufriedene Gäste in den Mitgliedsbetrieben, die herzliche Gastlichkeit und landestypischen Flair mit internationalen Standards einer globalen Hotelkette verbinden. Best Western Central Europe betreut als regionale Servicezentrale über 70 Hotels in Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro und Mazedonien.

Mehr über uns: http://www.bestwestern-ce.com

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0008 2009-12-21/13:19211319 Dez 09Best Western Central Europe
Press relations
Tel.: +43 (0)1 5054706-21 F: -29
presse@bestwestern.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0014