WEBMARK Seilbahnen: Kitzsteinhorn baut Positionierungsstrategie auf Gästebefragung von MANOVA auf

Wien (TP/OTS) - Rund 40.000 Wintersportlermeinungen aus Österreich und Deutschland zeigen: Die Schneeverhältnisse (41%), die Größe (40%) und die Skipisten (39%) stellen die wichtigsten drei Kriterien für die Wahl eines Skigebietes dar. Einzelne Besuchergruppen weisen jedoch wesentliche Unterschiede auf - so sind z.B. Gesamtpackages für britische Wintersportler wichtiger, für die unter 30-Jährigen hingegen ist der Ruf eines Ortes ausschlaggebender. Das vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen MANOVA entwickelte Informationssystem WEBMARK Seilbahnen liefert auf Basis von Gästebefragungen genau jene notwendigen Informationen, die Seilbahnunternehmen für die Strategieentwicklung benötigen. Denn nur Wissen über die Besonderheiten des eigenen Skigebietes bezüglich Gästestruktur, Kaufentscheidungsgründe oder Image liefert die Grundlage für fundierte Entscheidungen.

Vorzeigeprojekt Kitzsteinhorn: ein Seilbahnunternehmen baut auf Fakten

Die Gletscherbahnen Kaprun AG vertraut bereits seit 2002 auf WEBMARK Seilbahnen und führt die Gästebefragungen im eigenen Skigebiet durch. Für die vergangenes Jahr in Angriff genommene Neupositionierung konnte daher bereits ein Datenpool von über 6.000 Kundenurteilen genutzt werden. MANOVA beweist nicht nur die Kompetenz als Datenlieferant & -analyst, sondern bringt auch die langjährige Erfahrung im Bereich des strategischen Marketing ein. Zusammen mit con.os tourismus.consulting wurde die touristische Positionierungsstrategie präsentiert, auf dieser alle weiteren Maßnahmen des Seilbahnunternehmens aufgebaut werden. Peter Präauer, Kaufmännischer Geschäftsführer der Gletscherbahnen Kaprun AG, hierzu:
"Nun ist es wichtig zu überprüfen, wie erfolgreich wir die Strategie umgesetzt haben. Deshalb führen wir die Gästebefragung von MANOVA auch heuer weiter, um zu sehen, wie sich die Investitionen auf die Kundenzufriedenheit auswirken. Außerdem haben wir somit ein wirksames Mittel für das Qualitätsmanagement."

Rekordteilnehmerzahl an WEBMARK Seilbahnen

Nach kontinuierlich steigenden Teilnehmerzahlen in den letzen Jahren konnten für die laufende Saison 2009/10 44 Seilbahnunternehmen aus Österreich und Deutschland gewonnen werden. Insgesamt steht bereits ein umfangreicher Datenpool von rund 300.000 Wintersportlermeinungen für weiterführende Analysen zur Verfügung. Mehr Informationen unter seilbahnen@manova.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4978

Rückfragen & Kontakt:

Annelies Smoliner
MANOVA GmbH
Trautsongasse 8
A-1080 Wien
Tel.: +43 (0)1 710 7535 25
annelies.smoliner@manova.at
http://www.manova.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002