Weltumspannender Kongress in St. Anton am Arlberg: 1 Jahr bis zum INTERSKI-Kongress 2011

St. Anton am Arlberg (TP/OTS) - Am 15. Jänner 2011 werden rund
2500 Schneesportlehrer aus 37 Nationen in St. Anton am Arlberg über die Zukunft der Ausbildung im Wintersport diskutieren und bei spektakulären Shows ihr Können als Schneesportlehrer unter Beweis stellen. Nach 1991 ist St. Anton zum zweiten Mal Austragungsort des INTERSKI-Kongresses.

INTERSKI ist eine internationale Vereinigung, die unter ihrem Dach 37 Nationen und drei Fachverbände vereinigt. Alle vier Jahre kommt es zum weltweit größten Treffen der Schneesportlehrer. Genau in einem Jahr - am 15. Jänner 2011 - startet der INTERSKI-Kongress in St. Anton am Arlberg.

Neue Themen

Es soll ein Kongress der Programminhalte werden, der auf Kommunikation, neue Medien und Netzwerke baut und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Schließlich gilt es, den Schneesport mit all seinen Facetten in Zeiten der Globalisierung und des damit einhergehenden fundamentalen gesellschaftlichen Wandels neu zu positionieren. Der Kongress 2011 gliedert sich in vier Generalthemen, die einen breiten Fokus ermöglichen sollen: neben dem traditionellen Kongress-Schwerpunkt rund um die pädagogischen Aspekte und Entwicklungen im Wintersport soll es in St. Anton beispielsweise auch um "Schneesport in der Lebensspanne" gehen: wie kommt die Jugend zum Schneesport? Wie sichern wir den Nachwuchs? Welche Angebote wünschen ältere Menschen? Das Generalthema "Schneesport - soziales Umfeld und Integration" setzt sich mit dem gesellschaftlichen Wandel und seinen Auswirkungen auseinander: Können wir uns künftig den Schneesport noch leisten? Ist Schneesport auch ein Thema für Migranten? "Schneesport und Emotion" schließlich soll Raum für neue Ideen bieten, den (wieder) Lust auf Berge und Schnee zu machen.

Gastgeber sind INTERSKI Austria und die Wiege des Skisports

Veranstalter des Kongresses ist INTERSKI Austria, die in ihrem Partner St. Anton am Arlberg hat eine Region gefunden hat, die einen besonderen Bezug zum Wintersport und der Ausbildung hat. Denn 1921/22 entstand unter der Leitung von Hannes Schneider hier die weltweit erste Skischule.

Weiter Informationen im Internet: http://www.interski-2011.com, http://www.interski.org bzw. http://www.interski-austria.at.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10872

Rückfragen & Kontakt:

A-6580 St. Anton am Arlberg
Tel.: +43 (0)5446 4000
Fax: +43 (0)5446 4000-25
http://www.interski-2011.com
peter.mall@arlberg-well.com

Organisationskomitee INTERSKI-Kongress 2011
St. Anton am Arlberg
c/o Generalsekretär Peter Mall

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004