Hörl: Optimierung statt Stornierung

actb nur noch zweijährlich?

Gerlos (TP/OTS) - Die Entwicklungen rund um die actb, der wichtigsten Tourismusmesse Österreichs, wundern den Nationalratsabgeordneten und Tourismussprecher der VP, Franz Hörl. Begrüßenswert erachtet er die prompte Reaktion der Tirol Werbung. Sie nutze die Situation gekonnt, im Sinne der Tiroler Tourismustreibenden.

"Mit Erstaunen muss ich hören, dass es die actb in Wien 2011 nicht mehr geben wird. Da stellt sich für die Tourismusunternehmen die Frage, wo dann Verträge und Kontingente zentral verhandelt werden sollen. Soll dann jedes Unternehmen seine Zielregionen und Reiseanbieter einzeln besuchen?", wundert sich Hörl über die Entscheidung der Österreich Werbung.

Die actb soll nur noch alle zwei Jahre stattfinden. Dazwischen würden Veranstaltungen in den Bundesländern organisiert werden. Das Konzept für die Tiroler Variante würde als Pilot im September 2010 vorgestellt werden. Projekttitel: "The ALPS".

Franz Hörl: "Ich begrüße es sehr, dass die Tirol Werbung diese Chance nützt und eine weitere starke Veranstaltung formiert. So können wir touristische Flaggschiff-Projekte der Öffentlichkeit noch besser präsentieren. Ich würde mir von der Österreich Werbung aber wünschen, nicht die seit 34 Jahren funktionierende actb, als zentralen Treffpunkt der Einkäufer und Verkäufer, in Frage zu stellen." Vor allem möchte Hörl konkret formulierte Ziele, wohin sich die Veranstaltungen für die Tourismusbranche weiterentwickeln werden. In der Österreich Werbung wird dazu von der Schaffung neuer "Verkaufsförderplattformen" gesprochen. "Was bitte war die actb bisher? Sie war, ist und soll auch eine attraktive Verkaufsförderplattform bleiben ... und das natürlich jedes Jahr.", so Hörl.

actb

Die "austrian and central european travel business" (actb) 2010 fand vom 24. bis 26. Jänner 2010 im Austria Center Vienna in Wien zum 34. Mal statt. Die actb ist - nach Aussage von Gastgeberin Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung bei der Eröffnungspressekonferenz - die größte Fachmesse für den österreichischen und zentraleuropäischen Incomingmarkt. Die Messe bietet Ausstellern und Einkäufern die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kundenbeziehungen zu vertiefen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10935

Rückfragen & Kontakt:

NR Franz Hörl
Mobil: +43 (0)676 6135216
franz.hoerl@gaspingerhof.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003