Verkehrsbüro Group: Neue Musikreihe - Operettenklänge im Schloss Wilhelminenberg

Wien (TP/OTS) - Kulinarisch und musikalisch entführt das Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg in die Welt der großen Operette. Das Operettendinner am 26. Februar 2010 ist der Auftakt zu einer musikalischen Terminreihe, die an vier Abenden mit unterschiedlichen Themen Musikinteressierte begeistern wird. Die Kombination von klassischer Musik und kulinarischen Schmankerln verspricht einen unterhaltsamen Abend in fürstlichem Ambiente. Beim Auftakt - dem Operettendinner - sorgen Alexander Klinger und Judith Halàsz, begleitet vom jungen Wiener Operettenensemble unter der Leitung von Bernd Leichtfried, für die musikalische Unterhaltung. Das Team rund um Küchenchef Peter Kern verwöhnt auf kulinarisch höchstem Niveau. Der Preis von 80 Euro umfasst neben der musikalischen Abendgestaltung auch einen Sektempfang in der Audienzhalle und ein Vier-Gänge-Menü rund um Artischockenherzen, Rückenfilet vom Donaulandkalb und Topfensoufflé mit Getränken.

Termin: 26. Februar 2010 - Operettendinner
Beginn: 18:30 Uhr
Preis: 80 Euro pro Person inklusive Sektempfang, Vier-Gänge-Menü, Getränke (Wein, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee), musikalische Unterhaltung

Information und Buchung unter:
Tel.: +43 (0)1 4858503-500 bankett.schloss.wilhelminenberg@austria-trend.at.

Verkehrsbüro Group

Die Verkehrsbüro Group ist Österreichs führender Tourismuskonzern. In den drei Geschäftsbereichen Hotellerie, Leisure Touristik und Business Travel sind rund 3.000 Mitarbeiter tätig. Der Jahresumsatz betrug 2008 über 850 Mio. Euro.

Mit derzeit 32 Austria Trend Hotels & Resorts mit einer Kapazität von über 10.000 Betten betreibt die Verkehrsbüro Group die führende Hotelgruppe in Österreich. Der Schwerpunkt liegt auf der Vier-Sterne-Kategorie und der Stadthotellerie mit 18 Hotels allein in Wien. Ergänzt wird das Portfolio durch fünf Resorthotels in Kitzbühel, Loipersdorf, St. Lambrecht und Fieberbrunn. In CEE ist die Verkehrsbüro Group mit dem Hotel Ljubljana und dem Hotel Bratislava präsent. Im Segment Low-Budget-Design-Hotels errichtet die Verkehrsbüro Group ein Motel One in der BahnhofCity Wien West im Joint Venture mit der deutschen Motel One AG.

In Österreich ist der Konzern Marktführer im Bereich Leisure Touristik mit einem dichten Filialnetz von 125 Standorten. Derzeit werden die Reisebüros noch unter den Marken "Ruefa" und "Verkehrsbüro Reisen" geführt. 2009 bis 2011 findet jedoch die Umstellung auf eine Einmarkenstrategie mit Fokus auf "Ruefa" statt. An sieben Standorten sind Verkaufsschalter der Marke "Billige Reisen" in Form eines Shop-in-Shop-Konzepts für Last-Minute-Angebote integriert. Als Reiseveranstalter ist die Verkehrsbüro Group im Spezial- und Nischensegment positioniert. Weiters zählen die Eurotours als größte Incoming-Agentur Zentraleuropas sowie touristische Beteiligungen in Österreich und in der Slowakei, Tschechien, Polen, Rumänien und Ungarn zum Konzern.

Auch im Bereich Geschäftsreisen ist die Verkehrsbüro Group Marktführer in Österreich mit acht Standorten in Wien, Linz, Salzburg, Graz, Bregenz und Klagenfurt. Im Kongressmanagement -geführt unter der Marke Austropa Interconvention - ist die Verkehrsbüro Group einer der führenden Anbieter.

Die Presseaussendungen der Verkehrsbüro Group finden Sie unter http://www.verkehrsbuero.com. Weitere Informationen zu den Austria Trend Hotels & Resorts unter http://www.austria-trend.at.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/464

Rückfragen & Kontakt:

Verkehrsbüro Group
Konzernkommunikation
Mag. Birgit Reitbauer
Dresdner Straße 81-85
A-1200 Wien
Tel.: +43 (0)1 588 00-172
Fax: +43 (0)1 588 00-180
presse@verkehrsbuero.at
http://www.verkehrsbuero.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005