Das Wiener Riesenrad und das Stadtgasthaus Eisvogel auf dem Weg nach oben

Allianzen bringen Zuwächse

Wien (TP/OTS) - Nach der kurzen Winterpause mit der jährlich durchgeführten, eingehenden technischen Überprüfung wird das Wiener Riesenrad am Samstag, den 13.2.2010, den Betrieb wieder aufnehmen und in die 113. Saison starten. Das Wiener Riesenrad blickt auch der neuen Saison optimistisch entgegen und rechnet dieses Jahr mit einer Fortsetzung des auch 2009 anhaltenden Aufschwungs. "Wir werden auch 2010 den in den vergangenen Jahren begonnenen Trend fortsetzen. Das Wiener Riesenrad als weltweit bekannte Marke, mit seiner einzigartigen Silhouette, und mit dem Stephansdom wichtigste Landmark Wiens, die gute Zusammenarbeit mit namhaften Partnern, sowie verschiedenen Marketing- und Vertriebskooperationen und einem weiteren Anstieg im Online-Bereich - vor allem der vollzogene Zusammenschluss zwischen dem Wiener Riesenrad und dem Stadtgasthaus Eisvogel machen uns sehr zuversichtlich", sagt Wiener Riesenrad und Stadtgasthaus Eisvogel Eigentümer Peter Petritsch.

2009: Weitere Besucherzuwächse im Individualkundenbereich

Auch wenn das Jahr 2009 bei vielen Tourismusunternehmen wegen der unsicheren Wirtschaftslage nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, kann das Wiener Riesenrad eine positive Bilanz über das zu Ende gegangene Jahr 2009 ziehen. "Obwohl im Bereich des Gruppengeschäftes aufgrund der Marktsituation leichte Einbrüche zu verzeichnen waren, ist es uns doch gelungen im Bereich der Individualkunden weiter zu wachsen und schlussendlich das Jahr 2009 mit einem leichten Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr abzuschließen. Das ist insbesondere deshalb erfreulich, weil es uns zeigt, dass das Wiener Riesenrad auf der Liste der Wien Touristen ganz oben steht; Der Besuch des Wiener Riesenrades also zum Wien Programm dazugehört und unser Angebot stimmt. Die Preise wurden für 2010 unverändert gelassen. Mit einem vielschichtigen Aktivitätsplan in den touristischen Märkten, und Kooperationen auf verschiedensten Ebenen, vor allem mit dem Wien Tourismus, und konsequenter Arbeit wurde schlussendlich dieses schöne Ergebnis erzielt. In diese Richtung sind wir weiterhin aktiv und werden in starken Allianzen die Märkte bearbeiten", so Petritsch weiter.

Erfolgreiche Marketing- und Vertriebskooperationen
Tiergarten Schönbrunn, Spanische Hofreitschule, Niederösterreich Card

Das Wiener Riesenrad agiert seit vielen Jahren in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen touristischen Leistungsträgern. Besonders hervorzuheben sind die Kooperationen mit der NÖ-Card sowie der Spanischen Hofreitschule, der Schönbrunner Hofbackstube und der Vienna Ring Tram, mit denen man gemeinsam internationale touristische Maßnahmen trifft. "Vor allem die Kooperation mit der Niederösterreich Card, bei der wir 2009 zum ersten mal als Akzeptanzpartner mit dabei waren, hat einen positiven Impuls gesetzt. Allein durch die NÖ-Card besuchten rund 22.000 Gäste das Wiener Riesenrad, allesamt Gäste die nicht unsere Kernzielgruppe waren, die wir mit diesem Angebot der NÖ-Card nun aber doch zu Riesenradgästen machen konnten. Ungebrochen gut läuft auch das Kombiticket zwischen dem Riesenrad und dem Tiergarten Schönbrunn - mittlerweile ein Klassiker ", führt Petritsch aus. Weitere Kombitickets gibt es außerdem mit dem Donauturm und der DDSG sowie der Liliputbahn und Vienna Airlines.

Erfolgsfaktor Online-Marketing

Als weiterer Erfolgsfaktor hat sich der Aufbau des Online-Vertriebs herausgestellt. Das Wiener Riesenrad hat mit Beginn 2008 im Hinblick auf die Euro 2008 begonnen, Online-Aktivitäten zu entwickeln. "Wir nützen dafür die Plattform viennahighlights.com als Riesenrad-Online-Ticketing-Plattform. Aufgrund der einfachen Menüführung und der Einbindung in unsere Homepage (www.wienerriesenrad.com) können wir hervorragend Synergien nutzen und profitieren direkt von der Weiterentwicklung von viennahighlights.com (www.viennahighlights.com)", so Petritsch. Die Kooperation hat im Jahr 2009 mehr als 80.000 Besucher (Vgl: 2008 / 60.000 Besucher) auf unsere Website geholt. Mit diesem Online-Tool werden potenzielle Riesenrad-Besucher bereits bei Ihrer Reiseplanung zu Hause am Computer, ob in Köln, Barcelona, New York, oder Innsbruck, erreicht. Und zwar dann, wenn sie sich mit der Recherche über Wien auseinandersetzen. "Außerdem bieten wir unseren Kunden damit ein tolles Service als Wiener Gastgeber, schließlich können unsere wienerriesenrad.com-User beim Erwerb von Online-Riesenrad-Tickets auch gleich Tickets für alle Top-Sehenswürdigkeiten Wiens, von Albertina über das Haus der Musik oder auch eine Stadtrundfahrt erwerben", führt Petritsch weiter aus.

Das Wiener Riesenrad und das Stadtgasthaus Eisvogel
2 Haubenküche am Riesenradplatz und in den Riesenradwaggons
So schmeckt Wien

Das Stadtgasthaus "Eisvogel" ist ein Paradebeispiel für gut bürgerliche, feine Wiener Küche gepaart mit einem passenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Ganzjährig geöffnet verspricht das Stadtgasthaus "Eisvogel" Gaumenfreuden für Alt und Jung. Vom klassischen Wiener Schnitzel bis hin zu phantasievoll angerichteten Mehlspeisen. Traditionelle Wiener Küche in Kombination mit einer erstklassigen Weinselektion. Rund 400 verschiedene Weinsorten lassen keine Wünsche offen. Die gediegene Innenausstattung des Stadtgasthauses Eisvogel besticht durch ihre Stilsicherheit und ihre einfachen, geschmackvollen Arrangements. Bilder aus dem Alten Wien bereichern das Ambiente im Stadtgasthaus.

Das Stadtgasthaus Eisvogel ist nach nur 2 Jahren des Bestehens als Fixstern in Wiens gehobener Gastronomie etabliert. Wir haben im zweiten Jahr die zweite Gault Millau Haube erkocht und sind im Tafelspitz 2009 als das Restaurant mit dem besten Service bewertet worden, das spricht für sich und ist für uns Auftrag weiter konsequent an uns zu arbeiten", führt Peter Petritsch aus. Im Juli 2009 wurde das Stadtgasthaus Eisvogel zu 100% (vorher 25%) von Riesenrad Eigentümer Peter Petritsch übernommen. Seither kommunizieren das Wiener Riesenrad und das Stadtgasthaus Eisvogel gemeinsam. Das bringt unglaubliche Synergien im Bereich Marketing und Kommunikation, aber natürlich auch im Einkauf und vor allem im Catering der beliebten Luxuswaggons des Wiener Riesenrades. Ein spürbarer Anstieg bei den Buchungen des Candle Light Dinners for Two ist die Folge, seitdem die Speisen direkt aus dem Eisvogel in die Luxuswaggons des Wiener Riesenrades serviert werden. Aktuell werden am Sonntag den 14.2. alle Eisvogel Gäste, die ein romantisches Valentinstagsdinner im Stadtgasthaus Eisvogel genießen, auf eine Fahrt mit dem Wiener Riesenrad eingeladen, außerdem gibt?s einen süßen Gruß aus der Küche zum mit nach Hause nehmen, und selbstverständlich Blumen für die Damen. Natürlich gibt?s auch einen traditionellen Wiener Heringschmaus am 17. und 18. Februar. Weitere Informationen finden Sie unter www.stadtgasthaus-eisvogel.at

Allianz mit Swarovski Wien - Das Romantic Crystal Dinner
Starke Partner - edle Produkte - kulinarische Höhenflüge Unvergleichlich romantisch

SWAROVKSI WIEN - WIENER RIESENRAD & STADTGASTHAUS EISVOGEL

Bei Kerzenschein im kristallinen Ambiente - hoch über den Dächern Wiens - kann das exklusive Menü, welches von Gänseleber im Glitzerkleid, über Steinbutt mit seinen knusprigen Kartoffelschüppchen bis zum kristallisierten Walnusskrokant nicht nur funkelnde, sondern in erster Linie kulinarische Höhenflüge garantiert, genossen werden.

Besondere Anlässe verlangen Exklusivität und Luxus. Das "Romantic Crystal Dinner Package", verpackt in einer exklusiven Geschenkbox, enthält zusätzlich zum exquisiten Dinner inklusive Weinbegleitung im Riesenrad, noch zwei Gutscheine für je ein Glas Champagner bei Swarovski Wien, Kärntnerstraße 24, dem neuen Swarovski Flagship Store, sowie einen 50-Euro-Geschenkgutschein, welcher ebenfalls bei Swarovski Wien, Kärntnerstrasse 24 eingelöst werden kann. Ein kleines kristallines Präsent ist ebenfalls inkludiert.

Ein romantischer Abend könnte also mit einem prickelnden Glas Champagner im stilvollen Umfeld der Moet & Chandon Bar bei Swarovski Wien begonnen werden. In einem der größten Swarovski Stores weltweit, erwartet den Besucher eine einmalige Entdeckungsreise, die Kristall in all seinen Facetten erlebbar macht. Seine Fortsetzung findet der besondere Abend im exklusiven Kristall-Waggon, dem Romantic Crystal Dinner im Wiener Riesenrad. Die Speisen werden aus der zwei Hauben prämierten Küche des Stadtgasthaus Eisvogel serviert. Es folgt eine eineinhalbstündige kulinarische Verwöhnreise - und dies bei einer Aussicht auf die Bundeshauptstadt, die einfach unvergleichlich romantisch ist.

Das gesamte Package "Romantic Crystal Dinner" kostet 395 Euro und ist sowohl bei Swarovski Wien, Kärntner Straße 24, als auch direkt an der Kassa des Wiener Riesenrades und im Stadtgasthaus Eisvogel erhältlich.

Natürlich kann die Geschenkbox auch für den Versand bestellt werden: +43 / 1 / 729 54 30 oder via info@wienerriesenrad.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7623

Rückfragen & Kontakt:

Ingo Dopplinger
Tel.: 0676/842130102, ingo.dopplinger@wienerriesenrad.com
Wiener Riesenrad Dr. Lamac Ges.m.b.H. & Co. OHG
1020 Wien, Riesenradplatz 1

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0006