Ungarn als Reiseland ist bei den Österreichern so beliebt wie schon lange nicht

Trotz Finanzkrise und negativer Tendenzen im Incomingtourismus ist die Zahl der österreichischen Gäste und Übernachtungen 2009 in Ungarn sehr dynamisch gestiegen.

Wien (TP/OTS) - Für den österreichischen Herkunftsmarkt konnte die Tourismuswirtschaft Ungarns 2009 ein sehr gutes Jahr verbuchen:
Österreich war 2009 weiterhin das zweitgrößte Herkunftsland für den Ungarischen Tourismus. Von den mehr als 6,4 Millionen österreichischen Ungarn-Besuchern haben 256 tausend Gäste in Hotels, bzw. in gewerblichen Unterkünften übernachtet. Das entspricht einer Steigerung von 4,0%. Noch größer ist die Erhöhung bei den Gästenächtigungen, die Österreicher haben in Ungarn mehr als 723 tausend Gästenächte realisiert, also um 33.000 mehr als voriges Jahr. Es ist die größte nominale Steigerung bei den Österreichern und das zweitbeste Ergebnis im letzten Jahrzehnt. Das ist ein Plus von 4,8% in gewerblichen Unterkünften und +7,9% in Hotels. Auch die durchschnittliche Aufenthaltsdauer wurde erhöht. Außer den Regionen Theiß See und Tiefebene ist die Zahl der Österreichischen Übernachtungen in jeder Region gestiegen. Die Region Budapest und Umgebung konnte einen Zuwachs von +12%, die Region Mittlere Transdanubien einen von +32% erreichen, solche zweistellige Nächtigungszuwächse konnten bis jetzt nie erreicht werden.

Im vergangenen Jahr hatte Ungarn 40,6 Millionen internationale Besucher, ein Plus von +2,7 Prozent. Lässt man den großen Anteil der Tagesgäste außer Acht, generierten die ausländischen Gäste insgesamt 9 029 000 Übernachtungen in den gewerblichen Unterkünften, ein Minus von 9,8 Prozent. Auch die Zahl der ausländischen Gäste ist gesunken, sie lag 2009 bei 3.175.000, ein Minus von 9,7%.

Die Zahlen des Inlandstourismus sind leider auch ins Minus geraten. 2009 wurden 3 838 000 ungarische Gäste registriert (minus 7,2 Prozent), die 9 258 000 Übernachtungen (-7,1 %) in den statistisch erfassten Unterkünften generierten.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/299

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 1/R/707
Tel.: +43 (0)1 5852012-13
ungarnsekr@ungarn-tourismus.at
http://www.ungarn-tourismus.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004