Welcome Air plant Aufnahme von Zürich-Strecke

Wien (TP/OTS) - Welcome Air, die Tiroler Regionalfluggesellschaft mit zehnjähriger Tradition am Flughafen Graz plant eine siebte Flugstrecke ab Thalerhof aufzunehmen. Zusätzlich zu den zweimal täglichen Flugverbindungen Graz-Innsbruck, den internationalen Flügen nach Hannover, Köln, Göteborg, Stavanger und Olbia soll Zürich künftig zweimal täglich mit modernsten, geräuscharmen Dornier 328 Jets und Turboprops angeflogen werden. Damit erwartet die Reisenden eine schnelle Verbindung in die Schweiz bei höchstmöglichem Reisekomfort.

Für die neue Welcome Air Flugverbindung werden seit geraumer Zeit Slot- und Kooperationsgespräche geführt, welche kurz vor dem Abschluss stehen. Die genauen Flugdetails werden nach der Finalisierung der Gespräche bekanntgegeben. Zudem vermeldet die Airline auch Gespräche über Kooperationsmöglichkeiten mit der in Graz ansässigen Robin Hood.

Welcome Air, seit zehn Jahren aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit und Qualität bei den steirischen Passagieren sehr beliebt, hat kürzlich durch die Übernahme der Südtiroler Air Alps ihre Stellung als führende österreichische Regionalfluggesellschaft gestärkt. Wie Helmut Wurm, Geschäftsführer der Welcome Aviation Group berichtet, hat Welcome Air den Flughafen Graz zum wichtigsten Ausbauprojekt ihres Streckennetzes auserkoren.

Nach der vor kurzem aufgenommenen Flugverbindung von Graz nach Köln und der geplanten Tagesrand-Verbindung nach Zürich werden für Graz weitere Ziele, vor allen Dingen in Deutschland, in Aussicht gestellt. Auch der bedarfsabhängige Einsatz von größerem Fluggerät wird von der Fluggesellschaft für die Weiterentwicklung des Linienflug-Geschäftsfeldes evaluiert.

Fotohinweis: http://www.welcomeair.com, Link Presse-Photos, Bildarchiv

Rückfragen & Kontakt:

Welcome Air
Helmut Wurm
Tel.: +43 (0)512 295 296 820

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0004