Best Western Central Europe: 10 neue Hotels im 1. Quartal 2010

Starke Expansion durch großes Interesse an Marken-Mitgliedschaft in Südosteuropa

Wien (TP/OTS) - Europäischer Zuwachs für die mit über 4.000 Mitgliedern weltgrößte Gruppe individuell geführter Privathotels:
Best Western Central Europe konnte bereits im 1. Quartal 10 neue Mitglieder gewinnen und baut seine Position sowohl in Österreich als auch in den wichtigsten ost- und südosteuropäischen Märkten weiter aus.

In Tschechien (aktuell 18), der Slowakei (aktuell 8), Serbien (aktuell 5) sowie in Österreich (aktuell 29) schlossen sich jeweils zwei Hotels Best Western Central Europe an, Kroatien (aktuell 3) und Ungarn (aktuell 9) verfügen über je ein neues Best Western Hotel. Insgesamt konnte Best Western seine Marktdominanz damit deutlich ausbauen und bleibt zudem Österreichs stärkste Einzelmarke im Hoteltourismus. Gemeinsam ist allen Neuzugängen die exquisite Ausstattung und die außergewöhnliche Lage, teilweise in eigenen Parks oder an eigenen Seen.

Erfolg durch Marke mit optimalem Mix aus Business- und Freizeithotels

"Erst die richtige Marke macht ein gutes Produkt erfolgreich", unterstreichen Best Western Central Europe - COO Ivona Meissner und Präsident Christian Hofer, selbst Hotelier im Best Western Premium Segment, "denn Gäste suchen Orientierung bei der Buchungsentscheidung und wünschen verlässlichen Service gerade in Destinationen, die sie das erste Mal bereisen. Umso wichtiger sind die Qualitätsgarantien, die Best Western international bietet, ohne die liebenswerte Individualität der Hotels einzuschränken."

Das Best Western - Hotelportfolio bietet speziell angesichts aktueller Bevorzugung von Nah- und Kurzreisen einen krisensicheren Mix aus Business- und Freizeithotels in interessanten Destinationen klassischer (Österreich; Tschechien - neu: Olmütz und Pilsen; Kroatien - neu: Split), aber auch neuer Reisemärkte, wobei insbesondere Serbien mit Belgrad als Messestadt zu den Gewinnern zählt, aber auch der Geheimtipp Slowakei mit Bratislava und der Märchenschlossstadt Bojnice sowie der neue Wirtschaftsraum Südostungarn/Serbien an Publikumsinteresse zulegt.

Alle neuen Best Western CE - Hotels online unter:
http://www.bestwestern-ce.com/NEU

Unternehmensinformation Best Western / Best Western Central Europe

Best Western ist mit über 4.000 Häusern in 80 Ländern die weltweit größte Marketingkooperation eigenständiger Privathotels (davon in den USA über 2.000 und in Europa über 1.200) und die größte Einzelmarke (single brand) im Hoteltourismus. Täglich übernachten über 400.000 zufriedene Gäste in den Mitgliedsbetrieben, die herzliche Gastlichkeit und landestypischen Flair mit internationalen Standards einer globalen Hotelkette verbinden. Der 12-Millionen Mitglieder starke Kundenclub Best Western Rewards(R) sowie die Premiummarke Best Western Premier(R) machen Best Western noch attraktiver. BWCE betreut als regionale Servicezentrale über 70 Hotels in Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro und Mazedonien.
Mehr über uns: http://www.bestwestern-ce.com

Rückfragen & Kontakt:

Best Western Central Europe
A-1010 Wien
Bösendorferstrasse 5
Wilfried C. Brumec-Sesulka, CCO
Tel.: +43 (0)1 5054706-21 F: -29
presse@bestwestern.at
http://www.bestwestern-ce.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001