Kriterien lebenswerter Städte: Identitäten - Brauchen Städte Werte oder Marken?

Stadtmarketing Austria Convention 2010 am 28.10.2010 in Maria Gugging, NÖ am Campus des IST Austria.

Wels (TP/OTS) -

Diese Meldung wurde korrigiert Neufassung in Meldung TPT0003 vom 08.06

Stadtmarketing Austria - Österreichs Dachverband
für Standortentwicklung und -management - hat es sich zur zentralen Aufgabe gemacht, den hohen Wert von Stadt- und Ortskernen als Lebens-und Wirtschaftsraum zu erhalten und auszubauen. Auf der diesjährigen Convention geht man am 28.10.2010 in Maria Gugging am Campus des IST Austria daher dem Thema nach, woraus eine Stadt ihr Selbstverständnis bezieht, ob Werte oder in unserer Marketing zentrierten Welt mittlerweile Marken stärker zur Identitätsbildung der in einer Stadt lebenden und arbeiteten Menschen beitragen. Keynote-Speaker ist Dr. David Bosshart, CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts in Zürich.

Das Selbstverständnis von Stadtmarketing Austria als Kompetenzzentrum für vernetztes Denken im Bereich der Orts- und Stadtentwicklung spiegelt sich in der jährlichen Convention wider, die im Geiste einer "Denkwerkstatt Stadtmarketing" die unterschiedlichen Fragestellungen zur Entwicklung von Dörfern, Klein-& Großstädten beleuchtet. Im November 2009 fand die erste Convention unter dem Titel "Kriterien lebenswerter Städte: Design - Gift oder Heilmittel der Stadtentwicklung" in Maria Gugging am neu geschaffenen Campus des IST Austria statt.

Die Stadtmarketing Austria Convention 2010, die am 28.Oktober wieder am Campus des IST Austria stattfinden wird, widmet sich heuer dem Thema "Kriterien lebenswerter Städte: Identitäten - Brauchen Städte Werte oder Marken?", und wird sich mit diesem aus entwicklungspolitischer, touristischer, wirtschaftlicher, soziologischer und architektonischer Sicht auseinandersetzen. Zentrale Fragestellung dabei ist, was die Identität einer Stadt ausmacht, oder ob eine Stadt nicht vielmehr die Summe verschiedener Identitäten ist. Keynotespeaker ist Dr. David Bosshart, CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts zum Aspekt "Hybrides Denken -Navigation in einer Welt liquider Werte". Weitere Referenten sind Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung zum Thema "Werte und Marken im Tourismusmarketing", der Internetsoziologe Dr. Stephan Humer mit seinem Vortrag "Urbane Identität und Innovation im digitalen Zeitalter" sowie Mag.arch. Roland Gruber, Managing Partner "nonform architektur vor ort" und Vorsitzender des Verein Landluft mit "Dafür werden uns die Leute für verrückt erklären oder lieben -Identifikation durch Integration". Fachleute aus den unterschiedlichen Stadtmarketing-Organisationen werden mit Kurzvorträgen einen Einblick in "best practice"-Beispiele geben. Ziel der spannenden Vorträge und Diskussionen ist die Auseinandersetzung mit städtischen Profilen, die Stärkung der eigenen Identität(en) sowie die Identifikation der Bewohner mit "ihrer" Stadt.

Alle Informationen rund um die Stadtmarketing Austria Convention 2010 sowie die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter
http://www.stadtmarketingaustria.at. Die Teilnahmegebühr inkl.
Catering beträgt 245 Euro für Mitglieder der Stadtmarketing Austria und 345 Euro für Nicht-Mitglieder.

Rückfragen & Kontakt:

Das Stadtmarketing Wels steht Ihnen als Organisator der Convention
jederzeit für Rückfragen zur Verfügung:
Stadtmarketing Wels GmbH
Mag. Claudia Kolb
Kaiser-Josef-Platz 22
A-4600 Wels
Tel.: +43 (0)7242 67722-13
claudia.kolb@stadtmarketing-wels.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0003