Am Sonntag, 13. Juni 2010 wurde der "Smaragdweg - Naturerlebnis Habachtal" in Bramberg am Wildkogel eröffnet

Neukirchen am Großvenediger (TP/OTS) - Der Nationalpark Hohe
Tauern hat eine "reiche" geologische Vergangenheit: Gold, Kupfer, Smaragde und Bergkristalle wurden hier gesucht und gefunden. Das weltweit bekannte Habachtal bei Bramberg ist das mineralienreichste Tal der Hohen Tauern - hier liegt schließlich die einzige Smaragd-Fundstelle Europas (1669 erstmals erwähnt)! Dazu passend wurde am vergangenen Sonntag der neue Smaragdweg mit interessanten Erlebnisstationen und Kraftplätzen für Groß & Klein eröffnet. Für alle Mineralienfreunde gehört der Besuch im umgebauten und erweiterten Museum Bramberg mit dazu. Die neue Nationalpark-Ausstellung "Smaragde und Kristalle" bringt die Augen der Besucher zum Funkeln!

Das WildkogelAktiv-Programm bietet Exkursionen ins Tal der Smaragde, begleitet werden Sie von Nationalpark-Rangern oder Wanderführern. Jeden Donnerstag und Freitag steht die Mineralienexkursion am Programm, von der Sie bestimmt "steinreich" nach Hause kommen. Bei der Abendwanderung "Leuchtende Steine" werden Sie immer mittwochs mit UV-Lampen ausgestattet und von erfahrenen Strahlern (Mineraliensammlern) ins Reich der Mineralien entführt. Infos unter: http://www.uraubsarena-wildkogel.at

Rückfragen & Kontakt:

Ingrid Maier-Schöppl
Tourismusbüros
A-5741 Neukirchen am Großvenediger &
A-5733 Bramberg am Wildkogel
Tel.: +43 (0)6565 6256
Fax: +43 (0)6565 6550 74
http://www.urlaubsarena-wildkogel.at
i.maier-schoeppl@neukirchen.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002