Mitterlehner zeichnete Sieger von "SALON Österreich Wein" aus

Wirtschafts- und Tourismusminister bei Wettbewerb "Salon Österreich Wein" - Starkoch Wolfgang Puck sorgte bei Galadinner für "Oscar-Flair"

Wien (TP/OTS) - "Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner und der Chef der Österreich Wein Marketing (ÖWM), Willi Klinger, zeichneten am Mittwochabend im Uniqa Tower die 25 Sieger und Auserwählten des Wettbewerbs "SALON Österreich Wein" aus. "Die vielen leistungsfähigen Familienbetriebe, von denen die Weinwirtschaft so stark geprägt ist, haben den Wein zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor im Inland, aber auch im Export und zudem im Tourismus gemacht", sagte Mitterlehner.

Basis des "SALON Österreich Wein" sind 7.000 Weine, die zu den Landesweinprämierungen in Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Wien eingereicht wurden. Daraus werden in genau definierten Kategorien die aktuell besten Weine Österreichs ermittelt. In einer weiteren Blindverkostungsrunde durch staatlich geprüfte Weinkoster, die sich dazu auch speziellen Schulungen unterziehen müssen, werden die SALON-Sieger gekürt. Zusätzlich werden durch Weinfachmagazine und Sommeliers 40 Spitzenbetriebe direkt in den "Salon Österreich Wein" nominiert. Die Meistgenannten unter diesen Nominierten werden zu den SALON-Auserwählten des jeweiligen Jahrganges.

Das Galadinner wurde von Hollywood-Starkoch Wolfgang Puck und seiner Mannschaft gekocht. Der aus Kärnten stammende Puck gehört zu den berühmtesten Köchen Amerikas, der seit 35 Jahren die Filmprominenz in Hollywood bekocht. Puck ist heute Herr über 70 Restaurants, die über die gesamte USA und Asien verteilt sind: von Beverly Hills über Las Vegas bis nach Tokio. Seit 17 Jahren ist er für das offizielle Dinner bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles zuständig. "Die österreichischen Weine faszinieren mich seit vielen Jahren, deswegen habe ich auch viele davon auf den Weinlisten meiner Restaurants", sagte Puck. "Die Weine passen perfekt zu meiner Art von Küche, die oft von asiatischen Einflüssen geprägt ist. Und ich freue mich sehr, hier das erste Mal in Österreich zu kochen und damit auch besonders die ,Oscars der Weine'zu ehren." Inzwischen beschäftigt Puck mehr als 5.000 Mitarbeiter.

Weitere Bilder und Details zur Veranstaltung sind auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums (www.bmwfj.gv.at) verfügbar bzw. können direkt unter presseabteilung@bmwfj.gv.at angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Volker Hollenstein
Tel.: +43 (01) 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.atPresseabteilung
Tel.: +43 (01) 71100-5130
presseabteilung@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.atBundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecher des Bundesministers:
Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (01) 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001